Frage von scheckerich, 48

Ohne Pflaster Narbe lassen?

Guten Morgen, Ich wurde am Montag am Ohrläppchen operiert, jetzt ist da eine Narbe mit Fäden damit die Wunde sich schließt. Und ich trage seit Montag einen Pflaster damit nichts Passiert. Jetzt ist meine Frage, darf ich schon ohne Pflaster rumlaufen auch wenn die Fäden noch dran sind (Fäden fallen selber ab) Oder soll ich am Dienstag (habe da in der Uni Klinik Kontrolle) warten und den Arzt fragen....

Antwort
von testwiegehtdas, 23

Zur Sicherheit würde ich wieder eins drauf machen.

Mein Freund hatte eine OP am bauch und sollte bis zum Fäden ziehen 2 Wochen später Pflaster kleben mit täglichem Wechsel, er hat im Krankenhaus trotzdem nur zwei zum mitnehmen bekommen. Mussten dann die großen teuren Pflaster (5x7cm, sowas hat man nicht einfach zu Hause) selber kaufen. Sie meinte (nicht wortwörtlich aber vom Inhalt her) sie dürfe ihm eigentlich nur eins mitgeben, weil das zu teuer ist und er ja ohne "überleben" könnte, es wäre nur besser für die Heilung und sicherer mit Pflaster. Das zweite Pflaster hätte sie ihm eigentlich nicht mitgeben dürfen,  aber da Samstag Abend war, waren schon alle Apotheken zu und sie wollte uns deswegen nicht zur Notapotheke schicken. So hatten wir eins für Sonntag und eins als Ersatz.

Daher lieber ein drauf machen und den Arzt frage. Gerade am Ohr kommen ja die ganze Zeit Haare dagegen oder andere Sachen während man z.B. schläft.

Antwort
von scheckerich, 26

Die stationsärztin meinte, ich soll das Pflaster das sie mir gegeben hat nach 2Tagen wechseln (sie gab mir nur 2Pflaster)

Antwort
von Hexe121967, 22

wenn der Arzt am op-tag nichts diesbezüglich gesagt hat, warte bis dienstag

Antwort
von LotteMotte50, 14

Warte vorsichtshalber bis Dienstag

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community