Frage von 03Tiger, 68

Ohne Nasenriemen aufs Turnier?

Hi! Ich habe bald mein erstes Turnier. Eigentlich reite ich meine Pferde gebisslos aber beim Turnier ist ein Gebiss Pflicht (Es ist unser Vereinsturnier, es gelten normale Regeln , deswegen gehe ich) Es ist einmal eine Springprüfung und eine Dressurprüfung. Nun muss ich die Stute mit Trense, Englisch Kombiniert, reiten doch sie ist es gewohnt ohne Reithalfter geritten zu werden.

Ist es auf einem Turnier erlaubt nach diesen Richtlinien? (Österreichische) Ich selber kenne mich damit nicht aus aber vl. Ja jmd da draußen...

Danke für Antworten

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für Pferde, 30

Offen gesagt weiß ich nixht, ob es verboten ist, eine Dressurprüfung ohne Reithalfter zu reiten. Würde ich aber nicht machen. Richter sind meist sehr traditionabewußt, und Eindrücke die sie auf Grund von Äusserlichkeiten haben, können Dich im Zeifelsfall entscheidende Punkte kosten - sind ja auch nur Menschen...

Daher würde  ich das Reithlafter auf jeden Fall dran machen. Wenn es recht  weit geschanllt ist, dürfte sich das Pferd doch an den  paar Stückchen Leder nicht stören.

Expertenantwort
von Baroque, Community-Experte für Pferde, 12

Ich würde grundsätzlich kein kombiniertes Reithalfter verwenden. Oder eben korrekt verschnallen, also den Riemen nicht rund um den Pferdekopf, sondern von oben nach oben. Wenn's wirklich nach den Turnierrichtlinien ist, dann sollte ein englisches Reithalfter auch ausreichen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten