Frage von pflaumenhecke, 466

Ohne Leinsamen kein Stuhlgang?

Ich nehme seit einem Jahr jeden Abend 1 EL Leinsamen mit zwei Gläsern Wasser, damit ich überhaupt auf Toilette kann. Nur sitze ich dann meistens immer 20 Minuten minimum bis es klappt. Außerdem wache ich ständig nachts vor Bauchschmerzen auf und kann dann aber noch nicht zur Toilette. Ich war auch schon beim Arzt, er meinte, das wäre eine chronische Verstopfung und da kann man nichts machen. Aber ich will das nicht mehr! Was kann ich noch dagegen tun? Ach ja ernähren tue ich mich ausgewogen und trinken tue ich auch genügend...

Antwort
von gadus, 356

Mir ist gerade noch eine andere Moeglichkeit eingefallen und zwar: Schwedenkraeuter.Da gibt es 2 unterschiedliche Mischungen.Man kann sie als Tee oder auch mit klarem Schnaps angesetzt trinken.Du kannst ja mal in der Apotheke nachfragen,welche Mischung fuer dich die Richtige ist.Soviel ich weiss,darf die abfuehrende Mischung nur in Apotheken verkauft werden.  lLG  gadus

Kommentar von pflaumenhecke ,

Mit den Flohsamen: Bekommst du dann nicht das Gegenteil also Verstopfung, weil man soll ja viel Flüssigkeit dabei zu sich nehmen?

Kommentar von gadus ,

In den Schalen
der Flohsamen sind mit bis zu 15 Prozent unverdauliche Schleimstoffe
enthalten, die einen hohen Gehalt an Polysacchariden (Mehrfachzucker)
aufweisen. Diese Polysaccharide binden große Mengen an Wasser, was zum
Aufquellen der Flohsamen führt. Im Dickdarm, den die Samen wegen ihrer
Unverdaulichkeit erreichen, nimmt das Volumen der Samen daher um das 10-
bis 15-Fache zu. Der resultierende erhöhte Füllungsdruck im Darm regt
die Aktivität der Darmmuskulatur (Peristaltik) an und löst Verstopfung
(Obstipation) auf.  Durch die Verdünnung des Stuhls und damit die
kürzere Verweildauer des Stuhls im Darm wirken Flohsamen über einen
längeren Zeitraum eingenommen zudem antikarzinogen: Das heißt, Flohsamen
beugen der Entwicklung von Krebszellen im Darm vor.Quelle:netdoktor.de/heilpflanzen/flohsamen/  LG  gadus

Antwort
von umara01, 329

Hallo erstmal

Wisst ihr wovon ich mal so richtig Enttäuscht bin! Und zwar von den Leihnsamen Körnern.........
Man sagt doch die Helfen wenn man nicht so richtig kan. Ihr wisst schon was ich meine Nun habe ich mir mal so eine
500g Packung gekauft, habe jetzt bestimmt gut die Hälfte weg und was passiert!

Jaaaa NIX ich merke überhaupt keine Besserung oder Erleichterung
Wird überall empfohlen aber mir hilft es natürlich nicht. Wie auch immer ich bin dann zu Pepex Kräutern gewechsel und damit ging es dann auch wieder nach glaub ich zwei Tagen. Die restlichen Leihnsamen habe ich mir jetzt einfach unters Müsli gemsicht. Man will ja nichts wegwerfen :-) Lg

Antwort
von Manumausi824, 25

versuchs einfach mit BUTTERMILCH oder Pflaumensaft:-) das wirkt wunder :-D

Antwort
von gadus, 374

Ich trinke morgens einen Essloeffel Olivenoel und gebe in mein Muesli/Joghurt einen Teeloeffel Flohsamen.Du kannst ja einmal testen,wie dein Magen darauf reagiert.  LG  gadus

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community