Frage von GUARDIANS, 80

Ohne kupieren Schlappohren/Knickohren zu Spitzohren machen?

Ich will nicht mit der Frage sagen, dass ich auf das kupieren der Ohren und Schwänzer der Hunde eingehe...Damit das schon mal klar ist. Denn kupieren finde ich mehr als schlimm für die Tiere. Aber nun zu meiner Frage: Könnte man die Ohren eines Hundes mit Knickohren z.B. nicht zu Spitzohren machen, ohne dass man kupiert? Ich meine, Knickohren sind ja auch am Ende spitz bei einigen Hunden und würde man die doch zutapen könnte es doch klappen, oder nicht? Genau das finde ich verwunderlich...Warum man bei einem Dobermann die Ohren kupiert...Man könnte das kupieren doch auch weglassen, auch wenn es beim Dobermann nicht hinkommen würde, aber bei anderen Rassen schon

Antwort
von Wuestenamazone, 46

Warum können die Lebewesen nicht bleiben wie sie sind? So wie sie von Natur aus sind? Mit welchem Recht entscheidet der Mensch wie ein Tier auszusehen hat. Das ist unglaublich. Es kommt noch so weit, dass wir Spockohren bekommen weil man dann besser hört. Man sollte solche armen Tiere nicht kaufen. Das ist krank

Antwort
von LoLa311, 54

Das Problem ist das bei den meisten schlappohren die Ohren zu lang sind und automatisch nach unten fallen so müssen sie gekürzt werden

Kommentar von inicio ,

sie muessen keineswegs gekuerzt werden, nur weil der user eine stehohrenfan ist!

Kommentar von Bitterkraut ,

nicht dein Ernst oder?

Kommentar von mesta8580 ,

Diese "Logik" der Menschheit, wir züchten Hunden hängende Ohren an (die es in der Natur bei Wölfen/Kojoten/Wildhunden... nicht gibt), damit wir sie hinterher wieder zu Stehohren schnitzen und kleben.

Meistens, damit der Hund "gefährlicher" aussieht.

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 50

icch finde knickohren auch toll. warum willst du da gegen die natur eines hundes anarbeiten.

wenn di stehohren gefallen, kaufe dir einen hund, der stehohren aht, sonst halt eine mit knick- oder schlappohren...

auch bei hunden kommt es auf das wesen undden charakter an, nicht auf lange oder kurze ohren etc..

Kommentar von GUARDIANS ,

Ich will nicht gegen die Natur eines Hundes anarbeiten ...Die Frage so an sich ist mir eingefallen, weil meine Freundin so sehe auf kupierte Dobermanns steht...Ich liebe immer noch meinen Hund😍 Und schäferhunde....ok...Eigentlich alle😆

Kommentar von Bitterkraut ,

Wie kann man auf  das Ergebnis von Quälerei stehen? Was stimmt nicht mit deiner Freundin?

Antwort
von kami1a, 35

Hallo! Tauscht man ein großes Übel gegen ein kleines hat man immer noch ein Übel.

Ich habe selbst einen Hund und mir haben schon einige Hundebesitzer etwas zu dem Thema erzählt. 

Befürwortet jemand operative, unnötige Veränderungen von Hundeohren so kann ich ausrasten und das ist bei mir nicht so gut......

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Kommentar von GUARDIANS ,

Genau so denke ich eigentlich auch...Und am ende landen die Hunde teilweise auch in der Tötungsstation...Könnte man nur alle retten😢 Ich darf nicht mehr als einen Hund haben...Und chihuahua und ein großer...Ojemine....Zudem hat meine Schwester gegen die meisten Hunde eine Allergie...Außer unser hund😍 Naja...Da hast du natürlich recht...Das kupieren quält die Tiere dermaßen, aber dass das tapen quält wusste ich nicht

Kommentar von kami1a ,

Du machst Dir wenigstens Gedanken und das finde ich super

Antwort
von GUARDIANS, 62

Das wäre doch weniger schmerzhaft, oder? :)

Kommentar von Bitterkraut ,

Tapen ist auch nicht ohne, und warum sollte man dem Hund Ohren aufzwingen, die er nicht hat? Wozu?

Hierzulande werden keine Ohren kupiert, das ist verboten, auch für den Dobermann.

Kommentar von Bitterkraut ,

Was is tan dem Hund falsch? Wozu braucht der Stehohren? http://de.working-dog.eu/static/images/race/5.jpg?v=4

Kommentar von GUARDIANS ,

Ich kam nur auf die Idee, da ich es ja auch **** finde, dass in den anderen Ländern novh kupiert wird und die Hunde hier verkauft werden. Aber es gibt ja immer solche Spinner doe es nicht lassen können und damit es etwas weniger schmerzhaft ist könnte man das Abschneiden doch auch weglassen?

Kommentar von Bitterkraut ,

Das Abschneiden kann man nicht nur weglassen, das muß man weglassen oder man macht sich strafbar. Zum Dobermann gehören keine Stehohren.

Spinnern sollte man die Hunde abnehmen, statt ihnen einen Ausweg zu bieten. Hunde gehören nicht in die Hände von Spinnern. Tapen ist auch unnötige Quälerei.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten