Frage von charliexx, 107

Ohne Krankenversicherung zum frauenarzt?

Antwort
von MiaMaraLara, 82

Hast du wirklich keine Versicherung? Das ist eigentlich ausgeschlossen. Ruf bei deiner Versicherung bzw. deiner letzten mal an. Wahrscheinlich ist nur nicht geklärt wie du versichert bist schätze ich mal?

Wenn du bisher versichert warst, bist du es auch jetzt noch. Bzw. deine Kasse kann dir einen Schein ausstellen mit dem du zum Arzt kannst.

Und wenn es ein Notfall ist oder du akut Schmerzen hast solltest du immer direkt zum Arzt. Da wird dich auch jeder Arzt behandeln

Antwort
von Wonnepoppen, 72

nur, wenn du die Behandlung selber bezahlen kannst, was ich mal ausschließe?

Antwort
von Spockyle, 64

Ja, geht. Ruf vorher bei deiner letzten Krankenversicherung an und klär, was passiert ist. Wenn du wirklich ohne bist, sag das beim FA sofort, allerschlimmstenfalls musst du die ersten Untersuchungen selber zahlen, soweit ich weiß.

Aber eigentlich ist in Deutschland eine Krankenversicherungspflicht, oder? Da wär jetzt ich persönlich neugierig... :D

Kommentar von MiaMaraLara ,

Ja die Versicherungspflicht z.B. wegen Ende einer Beschäftigung endet, versichert einen die Kasse "einfach" weiter wenn man sich nicht meldet und die KK auch sonst keine Mitteilungen bekommt. Niemand wird einfach so aus der Versicherung geschmissen, das ist nicht mehr möglich. Das schlimmste was passieren kann ist, dass der Leistungsanspruch auf unter anderem z.B. Notfallbehandlungen herabgesetzt wird.

Antwort
von ZeroDestiny, 49

Selber schuld! Jeder kann auch mit verlusst der Arbeit etc. In der Gesetzlichen Krankenversicherung bleiben. Wenn er sich bemüht und z.b. zum Amt geht. Wenn nicht, dann ist die Rechnung vom Arzt selber zu zahlen. 

Kommentar von MiaMaraLara ,

und selbst wenn nicht bleibt er versichert. Nur wirds dann teuer.

Antwort
von archibaldesel, 60

Klar geht das. Du musst nur selbst bezahlen. Du bist dann Privatpatientin.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten