Frage von Susii01, 598

Ohne kopftuch vor einer homosexuellen frau?sünde?

Ist es eigentlich schlimm wenn man zbs das kopftuch vor jemanden nicht trägt der homosexuell ist? Ist es dann unzucht so wie bei einem mann?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von saidJ, 219

Esselamu alejkum
Dies sollte deine Frage beantworten :
https://islamqa.info/en/2514
Falls du englisch nicht so gut verstehst sag bescheid dann kann ich es dir etwas erläutern .

Kommentar von Susii01 ,

ja wäre toll wenn du mal grob übersetzen könntest

Kommentar von saidJ ,

Kurz gefasst :
Eine Muslimin sollte den Hijab nicht vor nicht Musliminen abnehmen .
Vor Musliminen ist es ihr jedoch gestattet .
Eine homosexuelle Muslimin wird ihre Blicke senken und somit sollte es inschallah kein Problem sein .

Kommentar von Zicke52 ,

Dann verstehe ich aber nicht, warum man sich vor muslimischen Männern bedecken muss? Die schlagen doch auch ihre Augen nieder (müssen sie auch nach Koran), somit sollte es kein Problem sein. 

Für mich stellt sich die Frage so:

 -entweder muss man sich bedecken, um keine sexuellen Gelüste zu provozieren. Dann muss man es aber nicht nur vor Andersgeschlechtlichen, sondern auch vor Gleichgeschlechtlichen tun, könnten ja homosexuelle unter ihnen sein

-wenn man sich vor Muslimen nicht bedecken muss, da diese ohnehin die Augen niederschlagen müssen, um nicht in Versuchung zu kommen, dann muss man sich weder vor weiblichen noch vor männlichen Muslimen bedecken. 

Kommentar von saidJ ,

@Zicke52
Eine muslimin muss sich nicht vor den muslimischen Frauen bedecken , dies gilt nicht für die Männer .
Und ich erwähnte das mit den Blick senken für den Fall das unter den muslimischen Frauen eine homosexuelle Frau wäre so wäre sie sowieso aufgefordert den Blick zu senken .
Glaub mir eins , eine Muslimin bedeckt sich für Allah s.w.t und für niemand sonst .
Die Frau möchte ich sehen die sich bedeckt weil sie so sozial ist und so sehr darauf achtet Männer nicht zu stören ..
So etwas gibt es nicht , entweder man macht es aus überzeugung weil Allah s.w.t es verlangt oder man wird es nicht machen .

Kommentar von Zicke52 ,

@saidJ: Was du in deinem ersten Absatz schreibst, weiss ich, genau darauf hatte ich mich ja bezogen. Aber ich fragte, WARUM es so ist.

Die Frau möchtest du kennen, die sich bedeckt, um Männer nicht zu "stören"? Du kennst doch sicher Muslimas? ALLE begründen das so: sie wären schuld, wenn ein Mann aufgrund ihrer Schönheit (sie sind nämlich alle ganz unvorstellbar schön, auch noch mit 99 Jahren) "Ehebruch" beginge (ich nehme an, dass damit gedanklicher Ehebruch gemeint ist, denn bei reellem Ehebruch hat die betroffene Dame ja auch ein Wörtchen mitzureden), also bedecken sie sich, um keine unkeuschen Gedanken beim Mann zu verursachen. Natürlich auf Befehl Allahs, aber Allah begründe das angeblich so. 

Nun ist eine lesbische Frau aber im Bezug auf eine andere Frau das Äquivalent eines Mannes: auch sie kann unkeusche Gedanken haben. Und beide - Mann oder lesbische Frau - müssen, wenn sie Moslems sind, ihre Blicke niederschlagen. Also ist Verschleierung in beiden Fällen angebracht, oder in keinem. 

Kommentar von saidJ ,

Ich verstehe deinen Ansatz .
Die verschleierung der Frau dient nicht ausschließlich dafür das der Mann keine schlechten Gedanken hat sondern auch als Unterscheidungsmerkmal .
Einem normaldenkenden Menschen wird es nicht in den Sinn kommen das er eine Frau anflirtet die verschleiert ist .
Ihr wird nicht hinterher gepfifen .
Jeder der sie sieht weiß gleich sie ist Muslimin und weiß worauf sie Wert legt und was sie will .
Eine muslimische Frau kann einer Muslimin nicht viel falsch machen gegenüber.
Allah s.w.t hat angeordnet das sie sich vor einem Mann bzw einer ungläubigen Frau verschleiert .
Der Fall mit der homosexuellen Frau ist sehr selten , aber ich denke das eine homosexuelle Frau die sich durch unverschleierte Frauen erregt fühlt verlangen kann das sich die Frauen in ihrer Anwesenheit verschleiern und sie werden auch bestimmt Verstädniss dafür haben .

Kommentar von kugelgnu ,

Querverweis ins rattenloch... was die gesellschaft davon denkt weist du ja mittlerweile...ich hoffe du siehst dich nicht als Opfer ich habe selber genug Moslem Freunde.. die eine weltoffene Anschaung pflegen... das was du da vorhast ist die abrentzung zur Mitte... das nennt sich radikalisierung... in deutschland kann man solches Verhalten von keiner Glaubensgemeinschaft dulden... 

Kommentar von Susii01 ,

ok es war nämlich eine überlegung beim frauen sport eventuell das hijab ab zu lassen. danke dir für deine Informationen....jetzt bin ich klüger.

Kommentar von kugelgnu ,

eher radikalisierter...

Kommentar von Susii01 ,

nein....sicherer

Kommentar von kugelgnu ,

Ansichtssache ;) du hältst dich daran was dir Menschen auferlegen ohne jeglichen gesellschaftlichen sinn.. das einzige was man davon hat ist Unterdrückung Ausgrenzung und Beleidigungen .. Frauen ohne Kopftücher sündigen also generell und sind hur... wen sie an Sex denken... das ist tiefstes Mittelalter und hat rein garnichts mit unserer aufgeschlossenen Gesellschaft hier zutun....

Kommentar von saidJ ,

Das einzige wovon du andauernd redest ist "Gesellschaft , aufgeklärt "
Ein Muslim weigert sich halt Sklave der Gesellschaft zu sein .
Das nenne ich nicht freier Wille wenn man stehts das tut was die Gesellschaft einem vorgibt und mit allem Mitteln versucht sich anzupassen damit man auch ja dabei ist.

Kommentar von kugelgnu ,

dann verpi....dich hier

wir haben gesellschaftliche regeln die ein friedliches miteinander garantieren

wer diese von Haus aus ablehnt hat hier rein garnichts zu suchen..

Kommentar von saidJ ,

hahahaha danke dir du hast mich zum lachen gebracht .
Ich bin genau so Staatsbürger wie du , und dies ist genau so mein Heimatland wie deins .
Mir steht es zu so zu leben wie ich es will und wenn ich nicht so leben will wie du es von mir verlangst dann tu ich es eben nicht .

Kommentar von kugelgnu ,

dir steht es zu dich an gesellschaftliche regeln zu halten und diese anzuerkennen..

Kommentar von saidJ ,

Ich tu die Gesellschaft anerkennen und ich behandle jeden Mitmenschen respektvoll ganz egal ob Muslim oder nicht Muslim .
Jedoch weigere ich mich mich dem Willen von Menschen zu beugen .
Ich werd mein Leben so leben wie ich es will .

Kommentar von kugelgnu ,

Ich habe genauso muslimische freunde! die aber Himmel froh sind das wir hier unsere Gesetze haben. ich habe zuvor eben gelesen das hier jemand behauptet das man die ganzen schulen und lesben misshandeln oder töten soll... wen du auch froh darum bist das es hier friedlich zugeht tut mir leid was ich gesagt habe....das ist auch dein gutes Recht mir ging es darum das niemand diskreminierer wird

Kommentar von saidJ ,

Wo hast du denn das gelesen ?
Von nem Muslim ?
Die Frage muss mir wohl entangen sein falls dies von einem Muslim behauptet worden ist .
Selbst wenn jemand das behauptet hat ist es nicht richtig .
Im Islam darf man niemanden misshandeln oder töten nur wegen seiner sexuellen Neigung.

Kommentar von kugelgnu ,

weiter unten..ich weiß ich habe rein garnichts gegen den islam... ist eine Bereicherung unserer Gesellschaft ich war nur gerade etwas aufgeputscht

Kommentar von saidJ ,

Hab die Kommentare schnell überflogen konnte es nicht finden ist aber auch egal .
Man kann den Islam nicht an Menschen messen .
Menschen machen Fehler , Allah s.w.t jedoch nicht .
Der Islam ist perfekt aber der Mensch ist es nicht .
Wenn das jemand behauptet hat ist dies doch das perfekte Beispiel dafür .

Kommentar von kugelgnu ,

weist du mich regt nur auf das es diese leute gibt die hier keine Regeln anerkennen wollen nach der sharia leben wollen und nicht dorthin ziehen wollen wo dies alles so ist wie sie immer sagen..

dessen Sinn leuchtet mir nicht ein... bei arbeitsfreude... aber egal...

Kommentar von saidJ ,

Es gibt kein Land das voll und ganz nach dem Islam regiert wird ergo ist es unmöglich dort hin zu ziehen .
Ich als Muslim behaupte trotzdem das die Scharija das vollkommenste Rechtssystem ist ( ist auch von Allah s.w.t ) .
Jedoch lehne ich das Rechtssystem in dem Staat in dem ich lebe nicht ab und hab mich daran zu halten .
Und so denken die meisten  Muslime auch wenn sie ihre Religion befolgen .

Kommentar von kugelgnu ,

Wie gesagt ich habe einige muslimische freunde ;) und 99 prozent der älteren sind so eingestellt nur sehe ich bei Freunden von früher wie sie radikalisierter wurden und bescheuertes zeug reden... du scheinst mir sehr vernünftig und ich bin froh das du hier so leben kannst wie du möchtest 

Kommentar von Zicke52 ,

Kugelgnu, täusche dich mal nicht, saidJ befürwortet die Steinigung von "Ehebrechern", sehr vernünftig würde ich das nicht nennen. 

Kommentar von kugelgnu ,

eigentlich schon... ja was weiß ich jeder mit n bisschen Grips sollte doch die kosequentzen Solcher Handlungen sehen die für ein friedliches beisammen sein ungeeignet  sind..warum muss man den immer radikal alles glauben was einem andere menschen in einer ähnlichen Richtung vorgeben...

Kommentar von kugelgnu ,

peace und nochmal tut mir leid aber wen ich hier Dinge höre die inhaltlich an war das gut das man damals die schwulen lesben und transexuellen misshandelt und ermordet hat  platzt mir der kragen..vorallem da ich selber von meinen ich nenne sie mal normalen Freunden weiß das sowas 0 mit dem Islam zutun hat den unsere muslimischen Gemeinden hier leben wollen...

Kommentar von saidJ ,

Da siehst du wieder wie gefährlich es ist voreilige Schlüsse zu ziehen .
Aber kein Problem :)

Kommentar von kugelgnu ,

Ich weiß ich weiß ;) ich bin halt impulsiv.... ;)lg

Kommentar von Zicke52 ,

Das hat Susii01 in der Diskussion weiter unten gesagt - auf die Bemerkung kugelgnus, früher seien Homosexuelle gefoltert und ermordet worden, hat sie geantwortet "Siehst du...nicht alles ist heute besser"!

Kommentar von Zicke52 ,

Und wenn er diese Neigung ausübt?

Kommentar von saidJ ,

Wenn er diese Neigung ausübt ist es ein anderes Thema .
Aber ich würde mich dennoch nicht auf die offene Straße stellen und verlangen das man diese Menschen bestraft . ( dies wäre nicht besonders klug )

Kommentar von seguiendo ,

Das hat jetzt nichts mit dem Thema zu tun, aber fällt noch jemandem der Widerspruch zwischen "dann verpi... dich hier" und "wir haben gesellschaftliche Regen, die ein friedliches Miteinander garantieren" auf (;

Kommentar von ArbeitsFreude ,

Ich  muss Dir widersprechen, lieber saidJ:

Ein Muslim ist begeisterter SKLAVE der MUSLIMISCHEN Gesellschaft und tut was ANDERE MUSLIME, nicht aber Allah(!) von ihm verlangen.

Lieber SaidJ: Mal bitte ganz ehrlich: Gibt es im Islam keinen Gesellschaftsdruck???!"!!

ICH lieber SaidJ - das hast Du vielleicht zu Deinem Missfallen bemerkt, tue NICHt, was die Gesellschaft mir vorgibt:

Ich bin ein GRÜNER!

Grüne umarmen in ihrem idiotischen Multikultiverständnis den Islam (manche wollen ihn sogar totküssen!)....

Ich positioniere mich als Grüner gegen den Grünen Mainstream und gegen den Islam - Hey, wenn das keine Freiheit ist...?

Aber ich erfahre gerne von Dir, wessen Sklave Du meinst, dass ich bin....

Kommentar von saidJ ,

@Arbeitsfreude
Ich komme aus einer Familie die zwar Muslime sind aber Alkohol trinken , rauchen , nicht beten und und und .
Jetzt sag mir mal wo darin der Geselschaftliche Druck ist ?
Hätte ich dem nachgegeben was man von mir erwartet / verlangt hat hätte ich so ziemlich alles andere gemacht als das wofür ich einstehe .
Also nein im Islam spielt gesellschaftlicher Druck keine Rolle , ein Muslim ist Muslim ausschließlich für Allah s.w.t .

Kommentar von kugelgnu ,

Das kommt natürlich auf die Auslegung des Islams an...

Kommentar von saidJ ,

@ was kommt auf die Auslegen drauf an ?

Kommentar von kugelgnu ,

Der gesellschaftliche druck. so wie du das beschreibst kenne ich es auch von den meisten meiner freunde. würde sagen das 95% der muslime so leben aber ich kenne auch die andere seite der radikalen fanatiker wobei ich denke du wirst mir zustimmen, das das recht wenig damit zutun hat was die meisten muslime in Deutschland praktizieren...

Kommentar von ArbeitsFreude ,

das ist in Ordnung, lieber SaidJ, - Du bist für Dich, Deine Umstände und Familie ein Rebell!

Ich achte  und respektiere Deine Haltung!

Doch ziehe bitte in Erwägung, dass andere Menschen die Freiheit zur Religionsausübung nicht haben, nicht bekommen, nicht sagen dürfen "Ich bin Christ/Atheist/Jude/Hindu/Buddhist" ohne von ihrer eigenen Familie getötet zu werden!?

Hast Du Dir mal schon Gedanken gemacht, wie schön es ist, dass Deine rauchenden, alkoholtrinkenden, nichtbetenden Familienmitglieder Dich wegen Deiner Haltung einfach am Leben lassen?!? -

In muslimischen Ländern ist sowas alles andere als selbstverständlich!...

Kommentar von saidJ ,

für einen Gläubigen Menschen ist der Tod kein Druckmittel .
Er weiß das er nach dem Tod seinem Herrn begegnet ( dies rechtfertigt natürlich nicht die selbstmordattentäter)
Abgesehen davon gibt es keinen Zwang im Islam man kann niemanden zwingen Muslim zu sein .
Jemanden zu töten nur weil er den Islam nicht annimmt ist ein vergehen gegen die Regeln des Korans .

Kommentar von Jessy74 ,

@SaidJ:

Das nenne ich nicht freier Wille wenn man stehts das tut was die Gesellschaft einem vorgibt und mit allem Mitteln versucht sich anzupassen damit man auch ja dabei ist.

Ganz schön unüberlegt so eine Aussage zu treffen?!

DU bist der Jenige der sich an jedes kleinste Detail eines Buches hält, DU hast Dein ganzes Leben nach einem Buch gerichtet und führst jeden Befehl aus ohne zu hinterfragen.

Wenn man sein Leben nach einem Buch gestaltet, sich führen lässt wie in einer Herde, sollte nicht von freiem Willen sprechen.

LG

Kommentar von saidJ ,

Ich habe mich dazu entschlossen diesem Buch das von Allah s.w.t ist zu folgen .
Ich folge lieber einer göttlichen Anweisen als dem was Menschen wollen .
LG

Kommentar von kugelgnu ,

Ich sag es dir ja nur ungern aber jedes Buch hat ein mensch geschrieben. und dieses wurde erst recht von menschen geschrieben um Menschen zu lenken...aber glauben darf man alles... ;)

Antwort
von ArbeitsFreude, 155

Erlaube mir, liebe Susii01,

hier nochmal eine andere Dimension Deiner Frage zu eröffnen:

Ist Deine Frage nicht ein Beweis dafür, das der Koran DRINGEND einer modernen Interpretation, einer neuen Auslegung bedarf?!

Ist es nicht verwunderlich, dass es auf Fragen wie:

"...ist es Haram

  1. ...auf der Autobahn rechts zu überholen wenn die linke Spur von einem mit 110 km/h belegt wird
  2. ...ein Kondom zu benutzen
  3. ...nach einer Vergewaltigung, die "Pille danach" zu schlucken
  4. ...den Hund seines Lieblingsnachbarn zu töten, wenn dieser einem in den Garten kackt...

endlich eine Antwort zu finden?? - Die im Koran offensichtlich nicht stehen kann...?

Alles Themen, die man nur durch eine SINNGEMÄSSE und FREIE Interpretation des Koran klären kann!?

Oder wie stellst Du Dir das vor: Sollen GF und SaidJ alles für Dich klären???

Eine Option ist tatsächlich die: Frage einfach nur SaidJ in einer PN - ich bin - fast, aber nur fast - sicher: SaidJ kann Dir auf ALLE Deine Fragen eine Antwort geben, die besser in Dein Weltbild passt... !!!

Dann frage ich mich allerdings: Warum postest Du hier auf GF und fragst nicht SaidJ in einer PN - ich bin sicher, er gibt Dir gerne Auskunft!?....

Kommentar von kugelgnu ,

Ja das ist das Hauptproblem an der geschichte.. Menschen werden zu Marionetten derer zu denen sie aufschauen...


oder zu allen die irgendwas  vorgeben zu wissen.. somit gerät man schnell als beeinflussbare Person in die fänge der Radikalität ...

Kommentar von kugelgnu ,

Es ist halt auch so verdammt einfach die komplizierten eigenständigen Gedanken anderen zu überlassen....

dies kann durchaus halt in einer immer komplexer werdenden welt geben nur wo bleibt die freiheit... meist in den Händen derer die einen für die eigene weltanschaung als missionar missbrauchen...

Kommentar von KaeteK ,

Danke. Leider glaube ich nicht, dass dein Beitrag etwas bewirkt, denn diese Beiträge von SaidJ und Susii01 suchen Aufmerksamkeit.  Man muß  sich doch an den Kopf fassen, wenn man diese Fragen und Antworten liest. Es gibt so viele Foren für Muslime, wo sie ihre Fragen sicher besser an den Mann bzw. Frau bringen können. Vielleicht ist das auch ein abgekarte Sache...was ich nicht hoffe. lg

Kommentar von ArbeitsFreude ,

naja, liebe kaeteK, fürchte: Du könntest da ziemlich Recht haben...:(

Kommentar von Yankors ,

Mein lieber KaeteK, Du hast recht.Das ist genau die richtige Denkungsart. Wie oft habe ich hier schon den Moechtegern Moslems und Haram Schreiern auf Ihren Bloedsinn geantwortet.Es hat aber keinen Sinn.Immer wieder neue Fragen nach,ist dies Haram und/ oder das Haram.Dies bei Dingen, die nie im Qur´an oder in irgendeiner Schrift Erwaehnung gefunden haben, da zu Zeiten des Propheten noch gar nicht existent.

Tareq A.

Antwort
von Zischelmann, 8

Als ob homosexuelle Frauen auf ALLE Frauen stehen würden...

Das ist doch Quatsch!

Es sind weder alle Männer (egal ob homo oder hetero) noch alle Frauen(egal ob homo oder hetero) triebgesteuerte Kreaturen die alles begehen was sie sehen und bei 3 nicht auf einem Baum ist...

Außerdem: Gegen Triebtäter schützt auch ein Kopftuch nicht

Meine Mutter sagte mir mal über die Kriegszeit in Deutschland: Da hätten sich junge Frauen mit einem Kopftuch schützen wollen um sich als alte unattraktive Frauen auszugeben vor Schutz vor Vergewaltigung--die Angreifer ignorierten diese Aufmachung

Kein Kleidungsstück kann vor Gewalt sexueller Anmache schützen

Antwort
von AntwortMarkus, 314

In meiner Religion kommt es nicht auf Äußerlichkeiten an, da es keine oberflächliche Religion ist.

Antwort
von Jogi57L, 138

Dazu müsstest Du ja erst mal wissen, ob diese Frau so veranlagt ist....und dann noch ob es eine Moslemin ist, oder nicht...

aber egal:

laut Islam gilt wohl das, was saidJ erwähnt

Vor Nicht-Mosleminnen bleibt der Hijab oben, unabhängig von deren sexueller Orientierung..

Vor Mosleminnen darfst Du ihn abnehmen...unabhängig von deren sexueller Orientierung

Antwort
von frischling15, 186

Du glaubst , dass Du nur mit Kopftuch , Deine lesbische Freundin lieben darfst ? Verstehe ich das richtig ?


Kommentar von kugelgnu ,

haha ;) 

Antwort
von Giustolisi, 59

Das beste wird sein, wenn du deinen Gott persönlich fragst. Sollte er nicht antworten, wird es schon ok sein.

Antwort
von ArbeitsFreude, 147

Einfache Antwort: NEIN!

Lass mich dennoch, liebe Susii01,

Deine Frage mit ein paar Gegenfragen beantworten:

  1. Was ist "schlimm"?
  2. Was ist schlimm an Unzucht?
  3. WAS ist Sünde AUSSER wenn es im Koran steht, dass es Sünde sei? (Verbote sollten einen Sinn haben, der Menschen hilft - Freiwilligen Geschlechtsverkehr zu verhindern zwischen Erwachsenen hilft niemandem und hat keinerlei positiven, nur jede Menge negativen Sinn, nämlich Menschen Angst zu machen und sie zu knechten)
  4. WOHER nimmst Du das Gebot aus dem Koran, dass Nichtkopftuchtragen Sünde sei? (Im Koran steht NICHTs von Kopftuch - lediglich was von "Scham und Busen bedecken" Daraus folgt: Ein Stringtanga reicht aus!)
Kommentar von kugelgnu ,

respeckt! eine weise Antwort ;) hier spricht lebenserfahrung und tollerantz!

Kommentar von Susii01 ,

ja umd von schleier ;-)

Kommentar von kugelgnu ,

seine antwort sag doch auch alles über den schleier aus... wenn du daran glaubst halte dich daran was im koran wirklich steht u d was dir dene eigenen gefühle sagen..nicht das was dir andere aufzwingen...Leben doch dein leben und Steiger dich nicht so rein.. ;) alles gute!

Kommentar von kugelgnu ,

Irgendwann mit 40 50 Jahren wachst du auf und merkst das du dein gesamtes Leben lag nur das gemacht hast was andere menschen von dir wollten...

Kommentar von Susii01 ,

zur damaligen zeit gab es noch keine homosexuellen auf eer öffentlichen Straße

Kommentar von kugelgnu ,

die gab es auch dort das liegt in der Natur des menschen.. nur wurden sie gefoltert ermordet gedemütigt... 

Kommentar von Susii01 ,

ich finde homosexuelle sollten nicht so tun als wären sie normal denn das sind sie in meinen augen nicht. gibt ja genug andere sexuelle psychisch kranke die nicht aufs gleiche geschlecht stehn.....

Kommentar von kugelgnu ,

Ok hopfen und Malz verlohren ... zieh da hin wo man schwule und lesben diskriminieren kann... das sage ich nicht weil du Moslem bist sondern weil die aussage an sich das letzte ist...

Kommentar von Yankors ,

ok kugelknu, nur 2 Dinge die Du im Griff haben solltest, wenn Du Malz gross schreibst,dann solltest Hopfen logischerweise auch gross schreiben, ausserdem hat das Wort verloren nichts mit Ohren zu tun, also ohne h bitte.Das Andere waere , wenn jemand Schwule und Lesben meidet dann ist auch dies seine Sache, deshalb brauch er oder sie nicht fortzuziehen. Was meinst Du wieviel Homos sich ueber langjaehrig gluecklich verheiratete Paare lustig machen,mit Worten wie Spiesser, die wissen gar nicht was gut ist und derer Dinge mehr.Friedrich der Grosse, selbst Homo hat einmal gesagt" Jeder soll nach seiner Facón seelig werden." Dies aber ohne Andere mit seiner Neigung zu belaestigen, denn normal ist lt. allen moeglichen heiligen Schriften und im allgemeinen Verstaendnis fast jeden Volkes, nur die Ehe zwischen Mann und Frau.Selbst wenn der Gesetzgeber inzwischen andere Tatsachen geschaffen hat, die man zwar per Gesetz zu akzeptieren hat, aber gleichzeitig bleibt es jedem unbenommen,ohne das Gesetz zu verletzen, Menschen dieser Art zu ignorieren.

Yanko B.

Kommentar von kugelgnu ,

soll ich dir mal sagen was der Unterschied zu pedophilen usw ist diese Menschen haben einvernehmlich Sex und schaden niemandem damit! 

Kommentar von ArbeitsFreude ,

Denke Deinen Gedanken doch einfach mal weiter, liebe Susii01:

Also: "Sie sollten NICHT so tun als seien sie normal" - gut - akzeptiert...

WAS sollten sie stattdessen tun???

Rumlaufen und schreien: ICH BIN UNNORMARL, SCHAUT ALLE HER!

Das wäre eine möglichkeit, nicht normal zu tun.

Ich glaube nicht, dass Du Dir das vorstellst....

ABer WAS, in Allahs Namen, was stellst Du Dir den vor, dass die tun sollten???

Kommentar von Jessy74 ,

siehst du....nicht alles ist heute besser

gibt ja genug andere sexuelle psychisch kranke die nicht aufs gleiche geschlecht stehn.

Du solltest mit Deinen 19J. mal zum einem Arzt gehen und das Wort " Psyche " weitgehend vermeiden.

Er wird Dir dann erklären das Du vielleicht einen Sinn in Deinem Leben finden könntest damit Du nicht mit so einer aggressiven Stimmung gegen Andersdenkende hetzt - aber Dich diskriminiert fühlst.

Die Konvertierung zum Islam konnte Dir anscheinend den Sinn nicht geben - suche ihn woanders.

LG

Kommentar von Susii01 ,

in dem es für normal und sogar positiv dargestellt wird schadet es der Gesellschaft und vor allem unseren kindern.

Kommentar von kugelgnu ,

Was schadet es irgend einem Kind wen es schwul ist nur durch diskriminierungen von menschen wie dir schadet es den kindern..da es so oder so homosexualität gibt..daran ändert ein Verbot oder Diskriminierung rein garnichts..

Kommentar von ArbeitsFreude ,

unseren Kindern, liebe Susii01,

schadet vor allem eine archaisch traditionalistische Auslegung des Islam! -

DAS schadet unseren Kindern, weil es sie vollkommen desorientiert und kopflos in einer modernen Welt zurücklässt mit den Gedanken des 7 Jahrhunderts...

Kommentar von Jogi57L ,

ich denke nicht, dass es Kindern schadet, wenn sie lernen Menschen so zu akzeptieren, wie sie sind.

Es schadet vielleicht mehr.. wenn ständig die Sexualität und deren Regeln in den Vordergrund gerückt werden.

Dabei tritt doch eine enorme Fixierung auf solche Themen auf.. die eigentlich gar nicht nötig ist.

Ein Kind merkt in der Pubertät schon selbst... welche sexuelle Orientierung es hat...

und vorher kann es sich mit solchen Themen allenfalls im Rahmen einer Aufklärung beschäftigen.. aber nicht als "Mittelpunktsthema"

Kommentar von Susii01 ,

mein leben hat durchaus sinn....ich diene, lebe und stetbe für allah....und du?

Kommentar von kugelgnu ,

Du Dienst stirbst und lebst für etwas was menschen im mitelater aufgeschrieben haben um die gesellschaft zu steueren....glaub was du willst aber so eine Aussage ist ziehmlich zurückgeblieben und erkentnissresistent...aber selber denken ist dir wohl zu kompliziert 

noch mehr Dienst lebst und stirbst du für die Aussagen moderner wahnsinniger die denken sie verstehen mehr wie du wen sie ein uraltes Märchenbuch lesen...das hat meist nichts damit zutun was da drin steht sonder was die Menschen wollen wie du dich verhalten sollst...

statt Gott vergibt lese ich panzerfaust...

Kommentar von kugelgnu ,

vllt verstehst du ja damit mehr ;)

https://m.youtube.com/watch?v=Q27BkaOXrpc

Kommentar von ArbeitsFreude ,

ach du grüne neune, liebe Susii01,

das ist ja nun ein highlight - _aber - um Allahs willen: Erzähle uns doch: WARUM braucht er dich? - Er ist schließlich Gott!!! - Was kratzt ihn, ob jemand wie Du oder ich für oder gegen ihn sterben, leben oder dahinvegetieren...

Kommentar von ArbeitsFreude ,

jawoll, liebe Susii01, und deshalb sagte ich Dir bereits in einem anderen String zu einer anderen Frage, die Du gestellt hattest: Du solltest nicht nur nicht 10 Kinder, nein, Du solltest kein einziges Kind zur Welt bringen!!!

Antwort
von ItsJustMe38, 79

Ob es sich um eine homosexuelle Frau handelt, ist im Islamischen Recht unbedeutend.

Je nach deiner Rechtschule gelten die normalen regeln, wie du dich vor einer nicht-muslimischen Frau kleiden musst.

Antwort
von user8787, 220

Ich verstehe deine Frage nicht, sry. 

Kommentar von Susii01 ,

ob es genau so schlimm ist vor einer homosexuellen frau kein kopftuch zu tragen wie vor einem mann.....die frau hat ja sexuelles interesse an dir....deswegen

Kommentar von Jogi57L ,

.die frau hat ja sexuelles interesse an dir...

Woher weisst Du das ?

Vielleicht bist Du gar nicht "ihr Typ"..

Du könntest eine "Art" an Dir haben, die die andere Frau gar nicht mag, oder Dein körperliches Erscheinungsbild gefällt ihr nicht.. 

..oder sie hat vielleicht schon eine Freundin, und will gar nichts mit einer weiteren Frau anfangen.

Kommentar von ArbeitsFreude ,

oh dear, Jogi, Deine Frage ist schon wieder viel zu kopflastig!...

- nein, falsch, nicht kopflastig: Realitätsnah! - Ich befürchte, so wie ich Susii kennengelernt habe: Es geht ihr ums Prinzip! also Hier: das haram-PRinzip - Sie wünscht sich so was wie eine Generalversicherung gegen Haramität.

Ich glaube: Die Münchner Rück bietet inzwischen sowas an:) - soll sogar halal sein!

(aber meinen Arm würde ich dafür nicht ins Feuer legen, wenn mir dafür nicht mindestens das Paradies versprochen würde...:)

Antwort
von silberwind58, 154

Nein,Du begehst ja keine Unzucht nur weil Du Dein Kopftuch nicht trägst!

Antwort
von Tweety923, 176

Ich verstehe deine Frage nicht weil sie unbegründet ist. :-)

Antwort
von wolfram0815, 145

In Sexualkunde wohl nicht richtig aufgepasst?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community