Frage von ickewieder2, 79

Ohne k.iffen immer wie fett sein?

Huhuu
Also ich bin echt kein K.iffer, klar hab ich das vor Jahren in der Jugend mal probiert, aber seit Ewigkeiten nicht mehr gekifft und ich denke auch maximal 1 mal alle 6 Monate ans K.iffen. Damals habe ich auch nicht häufig oder gar regelmäßig gekifft.

Ich bin aber als Person, also mein Charakter ist sowas wie ein Dauerkiffer. Ich bin manchmal bisschen hinterher mit meinem Kopf, abwesend, weil ich ultra tiefenentspannt bin und mich einfach nicht interessiert was diese aufgekratzten Leute um mich herum mitzuteilen haben.
Ich bin in der beautybranche tätig, 99% der Kunden finden mich total angenehm deshalb, weil ich eben ruhig bin und nicht wie eine Verrückte rumwusle.
Chefs, Kollegen und einige Kunden lästern aber, bzw glauben mir mein "Unschuldslamm-Image" nicht und fangen an das in frage zu stellen, das stört mich, weil ich mich nicht ernst genommen fühle und auch nicht immer als "die K.ifferin" abgestempelt zu werden. Vor allem habe ich relativ hellblaue Augen und meine Pupillen wirken dadurch häufig geweitet.

Ich hoffe ihr versteht mein Problem, ihr müsst euch vorstellen, dass ihr als S c h l a m p e abgestempelt werdet, obwohl ich Jungfrau seid. Das ist einfach total nervig...

Habt ihr Tipps, mögliche Ursachen? Irgendwas 🙊🙈?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von aXXLJ, 20

Eigene Charakterzüge mit Cannabis-Konsum-Wirkungen gleichzustellen oder von ihnen abzuleiten, ist pubertär. Werde erwachsen, dann hast Du auch nicht derart "schlimme Probleme" mit dem eigenen Selbstwertgefühl.

Kommentar von ickewieder2 ,

Ich bin ein bisschen zu alt für pubertär und ich habe auch keine Selbstwertprobleme

Kommentar von aXXLJ ,

Thx for * (1.136)

Google mal "Rauschzeichen", informier Dich ein wenig über die Droge Deiner Wahl und finde einen souveränen Umgang damit, dann nerven Dich auch keine Kleinigkeiten wie beispielsweise die Meinung anderer Leute über Dich. Deine (positive) Meinung über Dich ist viel wichtiger.

Antwort
von skyberlin, 38

Gelassenheit ist eine Tugend, wenn Du sie nicht mit Gleichgültigkeit oder Desinteresse verwechselst. Bleib locker, und Mobbing am Arbeitsplatz kann man auf unterschiedlichen Wegen begegnen. Da kannst Du Dich ja mal im Netz informieren. Erweiterte Pupillen sind KEIN Hinweis auf THC-Konsum, sondern meist ein Zeichen für Aufmerksamkeit und Interesse.

Oft ist Neid die Ursache für dämliche Unterstellungen. Ignorieren und stark bleiben!

Antwort
von xo0ox, 6

So als kleiner Hinweis, Cannabis wietet deine Pupillen nicht und verkleinert diese auch nicht, allerdings ist de Reaktionszeit, der Pupillen unter Einfluss von THC verzögert. Deshalb zünden die Polizisten auch mit der Taschenlampe ins Gesicht, wenn die Pupillen sich langsam verkleinern könnte das ein Hinweis auf Cannabis Konsum sein.

Die Leute glauben viel zu oft, was ihnen passt und nicht die Wahrheit. Das beste Beispiel ist Cannabis selber, wenn ich denke das es vor ein paar Jahrzehnten noch Legal war und dann plötzlich verteufelt wurde durch die Medien.

Mittlerweile ist es so, das es wieder viele Menschen gibt die wissen das Cannabis nicht so gefährlich wie Alkohol ist, aber dennoch gibt es noch ganze Generationen die denken es ist in etwa wie Heroin oder ähnliches und diese Leute lassen sich auch nicht belehren.

Was ich damit sagen will, entweder du versuchst die Leute davon zu überreden das du nicht kiffst oder du lässt sie einfach plappern, passieren kann dir dadurch nichts, den jeglicher Test sollte negativ ausfallen.

Ach ja ich denke die 1. Variante wirst du sehr lange durchziehen müssen, da find ich es einfacher einfach auf die anderen Meinungen zus-c-h-e-i-s-s-e-n.

Kommentar von ickewieder2 ,

Ja drauf scgeißen wird die einzige Möglichkeit sein.

Ich verteufle kiffen nicht, ich finds auch nicht schlimm, aber das Gerücht auf seinen eignen Schultern zu tragen ist echt blöd.

Das mit den Pupillen wusste ich gar nicht🙊

Kommentar von xo0ox ,

Ich wollte auch nicht sagen das du das Kiffen schlecht redest^^.

Damit wollte ich nur veranschaulichen wie leichtgläubig die Menschheit ist und teilweise sehr Stur im Kopf ist^^.

Antwort
von user6363, 25

Glückwunsch, du hast einen Charakter, wie jeder Mensch auf dieser Welt.

Kommentar von ickewieder2 ,

Ähm ja... Ok. Ich habe damit wirklich  ein Problem und ich denke ich schilderte mein Problem deutlich.

Antwort
von DerErpel, 33

Bleib einfach so wie du bist✌ sche... die anderen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community