Frage von bkcod, 116

Ohne Internet auskommen?

Mein Vater kündigt unsern Internetanbieter und Telefonanschluss nur weil ich immer am PC bin und letztens nicht zu seiner Familie mitgegangen bin (bei denen es total langweilig ist und ich eigentlich nie mitgehe) und stattdessen zuhause am PC blieb.Ich meine wie soll ich damit auskommen Jahrelang ohne Internet ? Wie soll ich denn nun jemals im Internet etwas anschauen oder informieren? Seit er die Kündigung abgeschickt rede ich mit ihm kein Wort mehr weil es mich wütend macht und zugleich stresst. Er versteht mich einfach nicht ... Was soll ich denn jetzt bloß tun?

Antwort
von beangato, 47

Sehr drastische Maßnahme Deines Vaters - aber verständlich.

Stell Dir vor - es gab auch mal eine Zeit VOR dem Internet. Die Menschen, die da gelebt haben, kannten es gar nicht anders. Ich z. B. bin ohneHandy und co. großgeworden und lebe immer noch.

Du kannst Dich in Tageszeitungen informieren. Und im Fernsehen was ansehen.

Kommentar von Aprikosenbluete ,

Und mit Freunden kann man ja noch per SMS kommunizieren oder man kann sie auch... anrufen... und treffen. Das ist tatsächlich möglich

Kommentar von beangato ,

Stimmt.

Kommentar von CocoCaca ,

weißt du was krass ist?

Kommentar von beangato ,

Na sicher doch

Antwort
von Simon7156, 40

Du kannst wenn du Glück hat auf dem Handy mobile Daten anmachen aber
Es gab auch eine Zeit vor dem Internet die lebten auch ohne PC und Telefon

Antwort
von scf18, 42

natürlich ist es völlig übertrieben dem Internetanbieter zu kündigen, nur weil das Kind zu viel am PC ist. Dein Vater hätte es ja für eine Woche oder so sperren können, oder die Zeit eingrenzen. Vielleicht redest Du nochmal mit ihm und gehst mit zu seiner Familie, dann wird er vielleicht weich. Sonst würde ich einfach bei Freunden mal ins Internet gehen.

Antwort
von Soeber, 38

Ein Kompromiss mit Deinem Vater machen, das Du ab und zu mal mit kommst. Ganz ehrlich, ich verstehe Dein Vater auch vollkommen. Mir würde es auch irgendwann reichen...

Antwort
von NorthernLights1, 36

naja, dass ist schon ziemlich radikal. Ich hätte eher mich auf kompromisse geeinigt ;)

Antwort
von cruscher, 29

Es ist traurig das du nicht mehr mit deinem Vater nicht mehr redest nur wegen dem Internet. Wenn es schon so weit kommt, dann hätte er ruhig früher kündigen sollen. Übrigens gibt es Internet Flats fürs Handy ;)

Da kannste Recherche betreiben.

Kommentar von bkcod ,

Ich glaube ich habe es falsch ausgedrückt, ich meinte damit dass das Verhältnis zwischen mein Vater und mir dadurch schlechter geworden ist.

Kommentar von cruscher ,

Ja, genau deswegen ist es richtig was dein Vater gemacht hat. Nur wegen einer nicht wirklich realen und anfassbaren Sache die Familie vernachlässigen geht zu weit.

Antwort
von zico05, 49

Dich mehr sozial engagieren geh zu oma und opa und nich nur immer zocken zocken zocken such dir ein hobby glaub mir es wird jedem gut tun und auf alle fälle solltest du wieder mit deinem vater reden.

Antwort
von DerMuffti, 39

Er hat die beste Lösung gefunden. Was nicht da ist kann auch nicht süchtig machen. Daumen hoch für deinen Vater.

Antwort
von SirSchinken, 38

Wie alt bist du denn? Da kannst du theoretisch garnichts machen.

Antwort
von franzmueller800, 37

Wenn du kein Internet hast wie kannst du hier dann schreiben?

Kommentar von RobertLiebling ,

Vermutlich weil eine Kündigungsfrist einzuhalten ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community