Frage von Quiana, 16

Ohne Information hat die Stadt in unserem Wendekreis für 4 Monate eine Grossbaustelle errichtet. Sämtliche Parkplätze wurden gesperrt Darf die Stadt so etwas ?

Antwort
von GinkgoMidan, 16

Ich bin mir sicher, die Stadt hat informiert.

Sei es durch eine kurze Notiz in der Zeitung oder durch einen Aushang.

Und ja, natürlich darf sie das. Derartige Entscheidungen fallen unter den Header "...zum Gemeinwohl"

Kommentar von Quiana ,

Die Stadt nicht informiert. Lediglich ein Parkverbotsschild ab 18.11.2015 wurde aufgestellt. Keiner unserer Anwohner wusste warum und wie lange diese Großbaustelle  dauern wird. Zudem wohnen in unserer sehr viele ältere Menschen die auf diese Parkplätze angewiesen sind. Viel ärgerlicher ist es, dass diese Baustelle auch 2 Meter weiter hätte eingerichtet werden können ohne irgendjemanden zu belästigen. Es geht auch nicht um die eigentliche Baustelle, sondern das ein WC und ein Wohncontainer auf dem Wendekreis abgestellt wurden. Ich halte dieses für pure Bequemlichkeit seitens der Bauarbeiter.

In der Zeitung stand Nichts und einen Aushang gab es auch nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community