Ohne Führerschein im Besitz fahren?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würde es mir heute und auch morgen die Fahrt selbst am Steuer zum Rathaus verkneifen, da Du die Gebühren für den Schein noch nicht bezahlt hast. Der Schein ist Dir damit offiziell noch nicht übergeben worden.

Sonst gibts vielleicht gleich am Anfang mächtig Ärger und Du kannst Ihn gleich da lassen. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Regelfall betonen der Fahrprüfer und der Fahrleher, dass man ohne den Führerschein nicht fahren darf, auch nicht zur Führerscheinstelle.

Der Führerschein gehört auch nicht dir sondern dem Straßenverkehrsamt. (Sonst könnten sie dir den ja auch nicht im Fall des Falles abnehmen.) Dafür sind noch Gebühren zu entrichten und Formalien zu erfüllen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von arbeitsheftdont
26.04.2016, 18:02

Nein. Ich bin 5 Wochen mit diesem Schein gefahren und mir wurde mehrmals gesagt, dass ich mit dem auch fahren darf, solang ich meinen Personalausweis mit vorzeige, gilt das auch als Führerschein. Das geht bis zu 3 Monaten nach der Prüfung.

0

So lange der Schein auf dem Amt liegt gilt er als nicht erteilt also hast Du im Moment gar keinen erst mit der Abholung wird dieser ins System eingetragen und als erteilt geführt und sollte man den nicht nach 3 Monaten abholen kann ja sein Verstorben oder der gleichen wird dieser vernichtet und als nie eine Prüfung bestanden geführt damit sich kein Unbefugter zu diesen Dokument Zugang verschaffen kann sollte er die Benachrichtigung irgend wie bekommen  . 

Also hast Du im Moment keinen gültigen Füherschein und darfst nicht fahren den bei einer Überprüfung durch die Polizei käme raus das dir noch keiner ausgestellt worden ist da er noch nicht im System drin ist . Fahren ohne gültigen Füherschein wäre die Strafe . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManuTheMaiar
22.09.2016, 02:40

Ich bin sicher wenn die Prüfung bestanden ist drückt jeder Staatsanwalt ein Auge zu und belässt es beiden 30 Euro Bußgeld

0

Ist es schlimm wenn ich heute beim "legalen" fahren erwischt werde und der schein noch beim amt liegt?

Du fährst dann noch nicht legal sondern Du fährst dann ohne Fahrerlaubnis, dies stellt eine Straftat nach StVG §21 dar. https://www.gesetze-im-internet.de/stvg/\_\_21.html

Die Fahrerlaubnis wird dir erst mit Aushändigung des Führerscheins erteilt !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManuTheMaiar
22.09.2016, 02:44

Quatsch die Justiz wird ja nicht so unfähig sein und wegen einer formalen Sache eine echte Anzeige mit Richter, Strafe und Folgen fürs Berufsleben machen, die können auch sehen das die Prüfung bestanden wurden dann wird eben gesagt der wusste es nicht besser sagen wir mal du du du und stellen das Verfahren gegen die 30 Euro Bußgeld für Führerschein vergessen ein

0

kkimNik welche Farbe hat deine Bescheinigung die du nach bestandener Prüfung erhalten hast. ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kkimNik
27.04.2016, 21:19

Hab den schein schon passst danke :)

0

Was möchtest Du wissen?