Frage von Fsvspieler, 62

Ohne führerschein geblitzt mit 28km/h zu schnell auf der autobahn?

Hi ich habe seit nem Jahr keinen Führerschein mehr hab es meinem Chef nie gesagt und jetzt wurde ich mit dem firmenwagen mit 26km/h zu schnell geblitzt (auf der autobahn ) worden .Mein Chef hat den anhörungsbogen zugeschickt bekommen und hat angegebenen das ich gefahren bin jetzt haben die mir den anhörungsbogen geschickt und Weiss jetzt nicht ob ich ihn ausfüllen soll oder abwarten soll und hoffen das die mir nur eine Geldstrafe schicken ?

Antwort
von Flintsch, 45

Nur eine Geldstrafe? Träum weiter. Du wirst eine saftige Verlängerung deiner Sperre erhalten, zusätzlich noch die beliebten Flensburger und eine Geldstrafe.

Kommentar von Fsvspieler ,

Danke für deine schnelle Antwort das Ding ist halt ich hab auch gelesen und gehört das die jeweiligen Behörden nicht prüfen ob man ne fahrerlaubnis hat sondern nur das Bußgeld schicken deswegen bin ich jetzt ratlos ?

Kommentar von Flintsch ,

Naja,vielleicht hast du ja Glück und es kommt tatsächlich so. Dann solltest du nur noch mit deinem Chef reden.

Antwort
von Kreidler51, 41

Aus der Nummer kommst du nicht raus. Deinen Job bist du los.

Kommentar von Fsvspieler ,

Danke für deine schnelle Antwort das Ding ist halt ich hab auch gelesen und gehört das die jeweiligen Behörden nicht prüfen ob man ne fahrerlaubnis hat sondern nur das Bußgeld schicken deswegen bin ich jetzt ratlos ? Und wenn was passieren würde würde das dann mein Chef mitbekommen weil der hat ja das jetzt an mich weitergeleitet der hat doch jetzt nichts mehr damit am Hut ?

Kommentar von Kreidler51 ,

Doch weil er Verpflichtet ist die Führerscheine seiner Fahrer regelmäßig zu kontrollieren. So hat er zugelassen dass du ohne fährst.

Kommentar von Fsvspieler ,

Ja auf den Bild kann man mein Gesicht nicht 100 prozentig erkennen deswegen bin ich am überlegen das mein Vater das für mich übernimmt der hat momentan auch nichts auf dem Konto aber er arbeitet nicht in meiner Firma würde mein Chef das Dann  erfahren wenn mein Vater sich als Fahrer  angibt und er die Strafe akzeptiert ?

Antwort
von robi187, 26

geldstrafe?

du wirst für lange zeit kein führeschein mehr haben? am besten fragst gleiche einen anwalt?

Kommentar von Fsvspieler ,

Danke für deine schnelle Antwort das Ding ist halt ich hab auch gelesen und gehört das die jeweiligen Behörden nicht prüfen ob man ne fahrerlaubnis hat sondern nur das Bußgeld schicken deswegen bin ich jetzt ratlos ? Und wenn was passieren würde würde das dann mein Chef mitbekommen weil der hat ja das jetzt an mich weitergeleitet der hat doch jetzt nichts mehr damit am Hut ?

Kommentar von robi187 ,

ab wieviel km/h gibt es punkte?

Kommentar von Fsvspieler ,

keine Ahnung ich war ja auf der autobahn gibt es da nicht erst ab 31 zu schnell Punkte?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten