Frage von Werdersupporter, 25

Ohne Fittnessstudio Muskeln aufbauen?

Weil ich Rückenschmerzen und leistenprobleme hatt,bin ich heute zum Artzt gegangen. Nachdem ich ihm erzählt habe das ich (m.15) ins Fittnessstudio gehe,meinte er, dass ich 3 mal die woche joggen gehen soll und 1 mal pro woche 1000m schwimmen gehen könnte.Dazu noch Liegestütz machen kann und für die beine Kniebeuge. Er meinte,dass ich famit genauso große Erfolge haben könnte und dafür fast kein geld ausgeben brauch! ^^ Habt einer von euch Erfahrungen, dass er auch ohne Fittnessstudio, Muskeln aufgebaut hat?? DANKE im Vorraus:)) LG

Antwort
von Crysali, 15

Natürlich, Schwimmen ist eine großartige Sportart, um den Körper fit zu halten und Muskeln aufzubauen. Fitnessstudio gibt zwar schnelle Erfolge, auf sichtbarer Ebene, aber Schwimmen ist sehr viel gesünder, da der Körper sich natürlicher anstrengen muss. Eine Kombo ist natürlich auch möglich. Schau dir einfach mal Leistungsschwimmer an, deren Muskeln sind natürlich nicht vergleichbar mit denen eines Bodybuilders, aber sie sehen und sind sehr viel natürlicher und gesünder aus, machen was her.


Antwort
von diroda, 6

Der Arzt soll dir Physiotherapie (z.B.Rückenschule) verschreiben. Die zeigen dir wie du deine Muskeln richtig trainierst.

Es kann sein das du die Rückenschmerzen wegen dem Fittnessstudio hast. Die falschen Muskeln aufbaust (nur aufs Aussehen) nicht auf Funktion.
Mit körperlicher Arbeit, als Maurer, Fleischer, usw.  Dabei bekommst du noch Geld.

Kommentar von Werdersupporter ,

ja deswegen wollte ich vielleicht damit aufhören und auf ausdauer sport wechseln...

Antwort
von Larsgamer07, 6

Ja, Schwimmen ist sehr gut und die Übungen auch. Du kannst dir auch(wenn du willst) hanteln kaufen oder youtube videos (situps[schreibt man das so?]) gucken

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community