Frage von Dreckschleuder, 64

Ohne db-killer Motorrad in die Werkstatt bringen?

Habe bei meiner KTM duke 125 den db-killer rausgebaut. Am Montag bringe ich meine Maschine zum KTM Händler in die Werkstatt weil ich bis dahin meine ersten 1000 km runtergefahren habe. Werden die dort irgendwas dazu sagen?

Expertenantwort
von 19Michael69, Community-Experte für Motorrad, 36

Hallo,

ich habe echt lange überlegt, ob ich schreibe oder nicht. Verdient hast du es nicht, aber ich bin mal gnädig.

"Meine ersten 1000 km" - also gehe ich mal davon aus, die Duke ist neu.

Kannst du ihn wieder reinmachen? Und zwar so, dass es nicht auffällt, dass er draußen war?

Wenn du einen Händler hast, der es sehr genau nimmt, kann es sein, dass du dir mit dieser Aktion deine Gewährleistungsansprüche verwirkt hast.

Viele Grüße

Michael

Kommentar von Dreckschleuder ,

Die Sache war das ich die Schraube verloren habe die ich zum befestigen des db-killers gebraucht habe. War jetzt in der Werkstatt, die haben den für mich wieder reingemacht und mir noch paar Ersatzschrauben dazugegeben. :D

Expertenantwort
von blackhaya, Community-Experte für Motorrad, 48

nein das ist kein problem.

Solange du nicht auf öffentlichen Strassen damit fährst, kannst du machen was du willst.

Kommentar von hauseltr ,

Kannst du machen, was du willst? Das Bundesemmisionsschutzgesetz Lärm sagt da aber was anders!

Kommentar von dermick74 ,

Ja ? was sagt es denn über "Laustärken im nicht öffentlichen Verkehr " ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten