Ohne DB-Killer fahren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Führerschein ist kein Problem. Ausreden gibts aber auch keine.

Laute Tröten sind extrem unbeliebt und entsprechend werden alle versuchen dir jeden Knüppel zwischen die Füße zu werfen den sie finden. 

Also die Polizei wir erst mal die Weiterfahrt untersagen und den Schalldämpfer beschlagnahmen.  Meistens bekommste den auch ned einfach wieder.  Du mußt das Mopped abschleppen lassen, nen  neuen Auspuff kaufen und  beim TÜV vorfahren. Das wird extrem teuer im Verhältnis zu den 90€ Bußgeld.

Früher haste einfach den db-easter wieder rein geschraubt und gut. Zuerst ging es dann damit los, wer den db eater im Rucksack hat handelt vorsätzlich und zahlt das doppelte Bußgeld. Jetzt gibt es neue Antimanipulationsgesetze. Ab nächstes Jahr darf kein Schalldämpfer mehr in Verkehr gebracht werden der nicht manipulationssicher vernietet ist und man stellt  dich,  nur weil der DB eater rausnehmbar ist , unter Verdacht ein Gewohnheits-/Wiederholungstäter zu sein.  Das rechfertigt dann auch den ESD ersatzlos zu vernichten.

Und da kommste noch gut weg. Wenn dich ein paar Moppedfahrer erwischen denen wegen Lärm gerade ihre Lieblingsstrecke für Motorräder gesperrt wurde, dann gehts dir persönlich ans Leder. Dann kann das auch mal richtig weh tuen.


Die ganzen Gesetzesverschärfungen und damit einhergehende Schwierigkeiten für z.b. Sport/Endurofahrer hätte man sich sparen können, wenn nicht dauernd ein Idiot mit  ner lauten Tröte auf der Straße rumgefahren wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von oeichler
29.11.2015, 19:45

Danke erstmal für die Antwort. 

Aber wenn ich den eater mit habe und ihn vor Ort reinschrauben könnte, müsste das Motorrad nicht abgeschleppt werden und der Auspuff auch nicht konfisziert werden oder ? 

Könnten die da nächstes Jahr einfach mein Auspuff konfiszieren selbst mit eater drin ?

0
Kommentar von oeichler
29.11.2015, 20:11

Ja und wie ist das nächstes Jahr ? Wenn der eater drin ist aber rausgeschraubt werden kann wird er trotzdem eingesackt oder wie ?

0

Der Polizei irgendwelche "Ausreden" zu erzählen. Hey die hat wirklcih schon alles gehört, damit machst du dich nur selber lächerlich.

Wenn die Lärmgrenzwerte nicht eingehalten werden, erlischt die Betriebserlaubnis. Das heißt du darfst den Rückweg dann zu Fuß antreten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein- da es keinen Punkt mehr dafür gibt. Also Führerschein kannste behalten ( find ich blöd- ich hätte ihn weg genommen ) 

strafe 90€. Da wenn sie dich erwischt haben, deine Betriebserlaubnis erloschen ist- musst du entweder vor ort den DB-Killer wieder einbauen oder die Maschiene mit einem Anhänger abholen lassen und  innerhalb von 7 tagen, die maschiene wieder bei der Polizei vorstellen. 

Ausreden gibt es keine. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bin eh taub! Mit DB-Killer hättet ihr mich gar nicht gesehen! Fahr Motorrad, weil ich von den DB-Killern der Bahn Angst habe!  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung