Frage von frikadelle28, 236

Ohne Beweise hinter Gittern (sexuelle Nötigung, Vergewaltigung)?

Hallo!
Es geht um sexuelle Nötigung/Vergewaltigung. Ein Mädchen (17 Jahre) behauptet, dass sie sexuell genötigt wurde von meinem Kumpel. Jetzt frag ich mich: kann sie ihn wirklich hinter Gittern bringen, ohne jegliche Beweise? Nur durch ihre eigene Aussage?
Es stimmt nicht, aber sie behauptet es.

Antwort
von MonsterCupCake, 236

Er braucht einen guten Grund warum sie Lügen könnte, wenn das Mädchen allerdings eine gute Story hat, hat dein Kumpel schlechte Karten

Kommentar von frikadelle28 ,

Was heißt gute Story - sie war sich bei einigen Sachen nicht sicher die sie der Polizei erzählt hat, mehrmals wiedersprochen (kein Wunder, ist ja auch nur eine Lüge).

Kommentar von ichweisnix ,

Die eigentliche Frage ist doch hier, woher wissen Sie oder warum glauben Sie, das das Mädchen lügt und der Kumpel die Wahrheit sagt.

Kommentar von frikadelle28 ,

Widersprochen*

Kommentar von frikadelle28 ,

1. kenn ich meinen Kumpel und weiß dass er es nicht war, er hat eine Freundin und ist auch ziemlich glücklich.
2. widerspricht die Dame sich in ihrer Aussage mehrfach
3. war der Freund von der Dame auch "dabei" , warum hat der Freund ihm nicht eine übers Ohr gehauen, direkt Polizei gerufen? Im Gegenteil, es war alles gut.

Antwort
von Koellemann, 207

Aussage gegen Aussage - Im Zweifel fuer den Angeklagten

Antwort
von Dovahkiin11, 175

Nein, dann steht Aussage gegen Aussage. 

Antwort
von ichweisnix, 139

kann sie ihn wirklich hinter Gittern bringen, ohne jegliche Beweise?

Jain. Es kommt darauf an, was am Ende der Staatsanwalt und der Richter glaubt.  Sie kann sich damit aber auch selbst hinter Gitter bringen.
(§145d StGB, § 153 StGB, §164 StGB)

Es stimmt nicht, aber sie behauptet es.

Wenn Sie wissen, das es nicht stimmt, dann schein es ja noch weitere Zeugen zu geben.

Kommentar von frikadelle28 ,

Es gibt Zeugen, die aber nichts mitgekriegt haben. Aber sie hat sich ziemlich oft widersprochen in ihrer Aussage, hoffe dass ihr nicht geglaubt wird.

Antwort
von walterlauber, 179

ohne einen schlüssigen Beweis oder einen Zeugen, der das bestätigen kann, wird nichts passieren. Wenn sie ihn anzeigt, kann er höchstens von der Polizei zu einer Aussage vorgeladen werden.

Kommentar von frikadelle28 ,

Leider geht das alles schon bald vor Gericht..

Kommentar von ichweisnix ,

Dann sollte sich der Kumpel aber schleunigst einen Strafverteidiger suchen. Eine gute Verteidigung erfolgt nämlich grundsätzlich bereits im Ermittlungsverfahren.

Kommentar von frikadelle28 ,

Er hat einen Anwalt, verstehe nur nicht wie man ohne Beweise überhaupt so weit kommen kann.. Und bei so vielen Widersprüchen!

Antwort
von Si10100, 160

Nein kann Sie nicht. Das wäre ja genauso, als wenn ich random jemanden anzeigen würde, weil er mir angeblich 10000000 Euro gestohlen hat xD. Also nein das geht nicht ohne Beweise :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community