Ohne Bettgestell, nur auf Lattenrost und Matratze schlafen - funktioniert das von der Höhe?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also bei einem gutem Lattenrost kommen die latten nicht auf den Boden. Hängt natürlich auch von deinem Gewicht hab. Der Rahmen vom Lattenrost ist meistens so ca 8 bis 9 cm hoch. Soweit sollten sich die latten nicht durchbiegen. Sollte es trotzdem sein, dann holst du dir zwei Meter latten aus dem Baumarkt und schraubst sie an den Rahmen.

Eigentlich braucht man kein bettgestell, nur manche Matratzen müssen von unten gut belüftet werden, dann reicht das nicht, wenn der Rahmen direkt über dem Boden liegt. Damit die Matratze nicht sparkig wird solltest du eine taschenfederkern bzw, eine normale Federkern Matratze nehmen. Keine schaumstoffmatratze. Mit Schaumstoff meine ich nicht kaltschaummatratzen. Sondern die matratzen , die z.b. als komfortschaum bezeichnet werden. Das ist Schaumstoff, also quasi nur ein dickes stuhlkissen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das funktioniert grundsätzlich problemlos. Bei unserem Kleinen liegt der Lattenrost auch nur auf dem Boden und die Matratze darauf. Wir liegen dort auch manchmal mit, da biegt sich keine Latte zum Boden durch. Ist aber auch ein sehr guter Latterost mit 44 Latten von FMP. Selbst wenn bei Billigen/Alten/Schwachen Rosten die Latten auf den Boden kömmen würden, wäre das ja nicht schlimm sondern ggf. nur ein wenig härter. Das Aufstehen ist bei Bodennähe natürlich etwas aufwändiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das funktioniert. Man kann nur schlecht darunter sauber machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AndreeAB
05.08.2016, 08:21

Dann müsste man den Lattenrost dafür eben kurz hochheben. Aber die Meinungen sind bis jetzt wohl noch unterschiedlich zu der Frage.

1

Was möchtest Du wissen?