Frage von Personxx123, 31

Ohne Abi Lehramt studieren?

Hallo, und zwar bin ich gerade dabei meine Fachhochschulreife in Wirtschaft und Verwaltung zu machen... Da ich 2018 fertig werde und dann am liebsten Grundschullehramt studieren würde, wollte ich mal fragen ob es auch mit meiner Fachhochschulreife in WIRTSCHAFT gehen würde :) Ich wohne in Niedersachsen und bin relativ flexibel, d.h, das ich von mir aus auch in NRW oder sonst wo Lehramt studieren würde (Niedersachsen wäre trotzdem am besten für mich ) Fächer; Englisch und Deutsch Ich bedanke mich schon mal im voraus : LG

Expertenantwort
von Joshua18, Community-Experte für Schule, 3

Ob damit in NS Grundschullehramt möglich ist, müsstest Du mal genau an den NS-Unis erkunden ! Mit einer FHR aus dem Bereich Sozialwesen, ginge das aber in NS ganz bestimmt.

Jedenfalls kannst Du damit ein Lehramt in NS studieren, dabei muss aber mindestens ein Fach zum Bereich Deiner Fachhochschulreife passen !

https://www.uni-osnabrueck.de/studieninteressierte/erste_orientierung/studieren_...

In anderen Bundesländern, auch in Hessen, ist mit FHR ein Lehramtsstudium grundsätzlich nicht möglich !

Antwort
von reverse95, 16

Hi,

mit der Fachhochschulreife kannst du Lehramt nicht studieren - dafür brauchst du mindestens das Fachabitur. Hiermit kannst du, je nach Fachrichtung, an einigen Universitäten Lehramt für Berufsbildende Schulen, Förderschulen, Grund- und Realschulen studieren.

Lehramt auf Gymnasium geht nur mit dem Allgemeinen Abitur.

Du kannst mit der Fachhochschulreife die Berufsoberschule II besuchen - die führt dich in einem Jahr zum Abitur.

Kommentar von ThenextMeruem ,

Fachabitur und Fachhochschulreife ist das selbe

Kommentar von reverse95 ,

Nein, das glauben leider viele, ist aber falsch.

Die Fachhochschulreife erreicht man nach der 12. Klasse - mit ihr kann man an allen Fachhochschulen studieren. NICHT an Universitäten. Das hat nichts mit einem Abitur zu tun.

Das Fachabitur erreicht man nach der 13 Klasse und ist, wie der Name sagt, das Abitur in einer bestimmten Fachrichtung. Hiermit kann man an Universitäten einschlägige Studiengänge studieren. 

Antwort
von Nayes2020, 31

Nein. jurist, arzt und lehrer sind nur abiturienten vorbehalten. 

Du kannst ein lehramt für berufliche Schulen in hessen anfangen. 

Oder dein abi nachholen. 

Antwort
von ThenextMeruem, 9

Erstmal, es ist egal was für ein Fachabi du hast, jedes ist gleichwertig. Du kannst mit deinem Fachabitur in Wirtschaft auch Chemie studieren (falls es in einer FH ist).
Auf Lehramt kann man nur in Universitäten studieren und dazu brauchst du nunmal das Allgemeine Abitur.
Du kannst aber auch auf einer Fachhochschule irgendwas studieren und kriegst so das Recht auf einer Uni zu studieren, nur dauert da wahrscheinlich länger.

Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 11
Antwort
von grubenschmalz, 6

Geht nicht.

Antwort
von robi187, 23

frage einfach bei den in frage kommende hochschulen nach? die kennen alle weg die möglich sind?

oder frage dort wo du die frage beantwortet bekommst?

meines wissen dürfen dies heute die hochschulen selbst bestimmen?

im zweifel wenn es dir liegt eine waldorfschule fragen?

http://wittenannen-px.rtrk.de/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten