Frage von lenaeinicke, 69

Oh nein! Was ist bloß mit mir los?

Hallo,

die letzten Tage bin ich leider immer gegen 12 Uhr mittags aufgewacht, obwohl ich bereits um 22/23 Uhr im Bett lag.

Ich bin Schülerin der 12. Klasse und müsste mich eigentlich fürs Abi vorbereiten.. derzeit haben wir Ferien.

Ich wollte täglich gegen 6/7 Uhr morgens aufwachen, um nach 12 Uhr morgens/mittags mich nicht mehr mit Schule beschäftigen zu müssen, um ungestört meinen Freizeitaktivitäten nachgehen zu können, sodass ich mich dabei auch irgendwie entspannen kann.

Bizarr nur, dass ich es in den Ferien an keinem einzigen Tag vor 11/12 Uhr Mittags aus dem Bett schaffe! Ich bin nun vollkommen verzweifelt und weiß nicht, wie ich das demnächst ändern kann, da ich die Ferien nicht nur lernend verbringen möchte, sondern auch ein wenig Spaß brauche.

Denn in der Schulzeit bin 24/7 beschäftigt, da fehlt es mir Abends immer an Zeit, Fernsehen kann ich da nur maximal einmal im Monat und mein Fitness Abo lauert nur im Geldbeutel rum.. folglich sind die Ferien die einzige Möglichkeit für mich, abzuschalten.

Meine Frage lautet nun: wie mache ich das, dass ich wenigstens in den Ferien meine Freizeit ausleben kann? Wie stehe ich früher auf?

Ich stelle mir zwar täglich mindestens 20/30 Wecker im 10 Minuten Rhythmus, ignoriere diesen dann aber..

Vielen Dank für Eure Antworten.

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von MiZzImpossible, 20

es scheint so als hättest du dich während der Schulzeit ziemlich angestrengt und dein körper müsste sich nun erholen

ich denke du solltest dir einfach mal um 10 Uhr morgens einen wecker stellen und wenn das geklappt hat am nächsten tag ne stunde früher und so weiter und so fort

wenn du dann aber zu müde bist solltest du am abend einfach noch früher schlafen gehen! sonst kommt dein körper nicht auf genug Erholung

wegen mehr freizeitaktivitäten, versuch einfach dir zum Beispiel einen ganzen tag frei zu nehmen für ein Hobby und dafür am nächsten tag wirklich hinter die bücher zu hocken :D

hoffe konnte helfen:D

glg ♥

Antwort
von iMPerFekTioN, 21

Stell dir 2 - 3 Wecker, am besten wäre es, wenn du z.B. deinen Bruder/deine Schwester oder jemand von deinen Eltern
dazu anstiftest, dich aus dem Bett zu bringen.

Oftmals ist das eine einfache Einstellungssache die wenn du es ein bis 2 mal geschafft hast, sich fest angesetzt hat sodass es alles von alleine funktioniert.

Versuch dich mal auf zu rappeln =) Ich weiß, das es nicht einfach ist aber trotzdem =D

Versuch dich selber aus zu tricksen.

Mach eine Schlinge um dein Handy, das andere Ende an ein Glas mit Wasser das über deinem Kopf hängt oder so.

Wenn dein Handy klingelt und du es hoch hebst um den Wecker aus zu machen wirst du halt nass, trotzdem, dann bist du wenigstens wach =)

Viel Erfolg bei deinem Vorhaben und vor allem bei deinem Abi :p das packst du schon =)!

Grüße,


iMPerFekTioN

Antwort
von BatmanZer, 14

Das selbe Problem habe ich auch, denke es liegt bei mir an der Pubertät, denn da verändert sich der Schlafrhythmus. Tipp: stelle dir einfach einen Wecker, auch in den Ferien, so gewöhnt sich der Körper schnell wieder an den normalen Rhythmus.

Antwort
von marek321, 7

Wie schaffst du es denn in den Ferien aufzustehen? Vielleicht wäre diese Vorgehensweise dann auch in den Ferien erfolgreich.

Kommentar von marek321 ,

*in der Schulzeit aufzustehen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community