Oh, Mathematik...... Einfache Aufgabe, doch mein Geistesblitz bleibt dennoch aus?

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r dearbambi,

aus urheberrechtlichen Gründen ist es nicht erlaubt, Teile oder Auszüge aus Schulbüchern zu posten, das Bild wurde deshalb entfernt. Du kannst in Zukunft eine Löschung der Frage vermeiden, in dem du die betreffende Aufgabe einfach abtippst.

Herzliche Grüße

Ted vom gutefrage.net-Support

2 Antworten

Der Weg des Tauchbootes soll durch eine Gerade beschrieben werden. Diese Geradengleichung solltest du erstmal aufstellen mit gegebenem Start- und Richtungsvektor (g: x = OA + t * v)

a) Zeiten für t einsetzen

b) Es wird gefragt, wie man einen Punkt auf der Gerade finden kann und soll eine explizite Darstellung für diesen angeben. Wenn ein Punkt auf einer Geraden liegt, lässt er sich durch diese mit geeignetem t darstellen

c) Nun musst du das aus b) explizit anwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vektoren sind nicht schwer... ich versuchs mal hier mit gegeben Mitteln zu schreiben...

Startpunkt A: (5234/805/-34)

Vektor v: (74/65/-4)

Koordinate nach t (Zeit in Minuten):

x = A + t * v

Ich weiß jetzt nicht was mit dem Darstellen konkret gemeint ist, aber der Ortsvektor 0X ist an sich nur der Vektor von P(0/0/0) zu dem jeweiligen Punkt... also wäre für diesen auch die Formel: 0X = A + t * v

Die letzte Aufgabe, ob es Q(6196/1650/-86) erreicht und wenn ja wann:

X-Koordinate: (6196 - 5234) : 74 = 13

Y-Koordinate: (1650 - 805) : 65 = 13

Z-Koordinate: (-86 + 34) : (-4) = 13

--> Er erreicht den Punkt also nach 13 Minuten.

Ein Vektor ist eine Verschiebung - an sich ganz leicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung