OH-Ionen ohne Wasser nachweisen Natriumhydroxid?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Meiner Meinung nach nur spektroskopisch. IR-Spektroskopie würde sich da anbieten (damit sieht man Schwingungen, und die O–H-Steckschwingung ist sehr charakteristisch). Wer einen Reaktor im Keller hat, kann aber auch eine Fleißaufgabe mit Neutronenstreuung abliefern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bevarian
22.06.2016, 23:32

;)))

2

Wenn du weißt, daß es sich bei der zu untersuchenden Substanz um NaOH handelt und du nur nachweisen musst, daß bereits Ionen vorliegen ( so, wie deine Frage lautet), mußt du lediglich die elektrische Leitfähigkeit in der Schmelze zeigen.

m.f.G.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe darüber noch nie nachgedacht, aber mich würde auch interessieren, was z.B. passierte, wenn man NaOH in HCl-Gas einlegen würde.

Sollte es eine Protolyse-Reaktion geben, so würde Wasser jedenfalls entstehen, weil das OH⁻- Ion durch Aufnahme eines Protons zum Wassermolekül würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von musicmaker201
22.06.2016, 22:02

Ich würde es auch mit einer wasserfreien Säure probieren. Das gebildete Wasser kann man dann schließlich nachweisen. Wobei man dies natürlich unter Ausschluss von Luftfeuchtigkeit durchführen sollte.

0

Was möchtest Du wissen?