Frage von CrossingDanger,

oh gott... hab eine hornisse in mein zimmer!

ich hab voll angst vor den dingern... was soll ich tuhen?

Hilfreichste Antwort von Mucker,
8 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Vor allem ruhig bleiben - und nicht hektisch werden - das mögen Hornissen nämlich nicht ! Sie stechen nur - wenn sie sich angegriffen fühlen - und können Freund und Feind gut unterscheiden !

Sie möchte ja nur eins - und zwar raus - das ist ja auch verständlich !

Da sie eingesperrt ja ein bisschen in Panik ist - red ich in einem solchen Fall mit ihr - beruhige sie und sag - "ich helfe dir und lass dich jetzt mal raus - wird schon alles gut " dann geh ich langsam zum Fenster und öffne es weit !

Wenn sie dann nicht gleich rausfindet - nehme ich eine Zeitschrift oder eine Zeitung und dräng sie langsam raus - und sag ihr - "schau mal - da geht es raus - gleich hast du es geschafft "!

Was meinst du wie froh sie ist - wenn sie endlich ihre Freiheit wieder hat !

Auch Bienen und Hummeln verirren sich ja mal und versuchen an der Fensterscheibe wieder ins Freie zu gelangen - was ja i.d.R. nicht gelingt !

In einem solchen Fall nehm ich dann ein Glas - stülp es über sie auf die Scheibe und schiebe dann ein Postkarte oder Brief zwischen Glas und Scheibe - damit sie nicht wieder abhauen kann !

Wenn ich sie dann im Glas hab - bring ich sie raus !

Das sind so nützliche Tierchen - die rette ich gerne !

Vor einiger Zeit war mal eine Hummel in einen Wassereimer gefallen - und schon halb ersoffen !

Wir hielten ihr ein Stück Holz hin - auf das sie mit letzter Kraft krabbelte - legten sie mit dem Holz auf unserem Gartentisch ab - und holten ihr aus der Küche ein bisschen Honig - den sie dankbar annahm !

Nach ner Zeit hatte sie sich gestärkt, war durch die Sonne getrocknet - und flog wieder von dannen - flog aber noch 2 - 3 Kreise um den Ort des Geschehens - und dann war sie weg !

Am nächsten Tag - um die gleiche Zeit - war sie aber wieder da - und liess sich auf dem Tisch nieder - wo wir ihr wieder etwas Honig anboten !

Und so ging das eine ganze Weile l Pünktlich zur gleichen Zeit war sie wieder da - und besuchte uns täglich !

Inzwischen hatten das auch andere Tiere mitbekommen und sich dazu gesellt - ein paar Ameisen und Schmetterlinge - und alle naschten friedlich von dem Honig !

Für mich ein Erlebnis der besonderen Art !

Kommentar von veritas55,

Schöne Antwort :)!

Kommentar von IlsaLundt,

Soviel Zartheit und Geduld gegenüber einem möglicherweise stechendem Insekt, hätte ich dir garnicht zugetraut - total schön. Den Trick mit dem Glas wende ich auch immer an - aber ich muß zugeben das ich noch nie auf die Idee gekonmmen bin, mit den Brummern zu reden ;D

ich schließe mich veritas Aussage in diesem Fall gerne an - DH!

Kommentar von Mucker,

Die stechen nicht gerne - und nur wenn sie sich angegriffen fühlen - man muss sich in Ihrer Nähe ruhig bzw. beruhigend verhalten - mit langsamen Bewegungen- keinesfalls hektisch – das macht sie dann nervös !

Insbesondere die Bienen und die Hummeln sind ganz liebe Tierchen - die emsig Blütenpollen etc. sammeln - und sich überhaupt nur am Rande für den Menschen interessieren ! Ihr Fleiss ist vorbildlich - bewundernswert !

Wenn ich neben einem Rosenstrauch sitze - fliegen sie von Blüte zu Blüte - und gehen fleissig ihrer Arbeit nach - oft nur ein paar Zentimeter von meinem Gesicht entfernt - ohne mir zu nahe zu kommen !

Die nehmen mich schon wahr - die sind clever - aber als Freund - von dem sie nichts Böses zu erwarten haben - nicht als Feind – es ist die angstfreie und ruhige Ausstrahlung – die sie mögen !

Die Schöpfung bzw. die Natur ist schon phantastisch !

Kommentar von CrossingDanger,

vielen dank für die antwort:D mein bruder musste das dann aber letzendlich machen:) übrings einer freundin von mir ist das auch mal passiert als sie eine hummel gerettet hat:D so eine schöne sache xD

Kommentar von 8rosinchen,

hi@mucker, genauso mache ich es auch, dass es sich so schön anfühlt, weiss ich jetzt durch deine antwort, danke...♥lichegrüßliundeinschönesgutsnächtlerüberwink

Antwort von sushi1955,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Fenster ganz weit auf und mit der Zeitung vorsichtig hinausjagen

Antwort von Glucosesirup,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
  1. Geh au Youtube
  2. Such ein Lied von Justin Bieber
  3. Dreh die Boxen voll auf
  4. Verlasse das Zimmer und warte 30sec
  5. Tadaa Hornisse weg/tot xD
Kommentar von CrossingDanger,

dürfte klappen:D trau mich aber nicht weg...

Kommentar von DerNudist,

Sterben würde sie nur, wenn sie irgendwie selbstmord begehen würde!

Das wäre einfach nur eine extrem harte Foltermethode, die nur von Osama Bin Laden benutzt wurde

Sowas würde ich dem Biest nicht antun... schrecklich

Kommentar von ratemal12,

Egal welche frage auf gute frage net egal welches Video auf youtube immer mobbt irgend jemand JB!

Kommentar von CrossingDanger,

klar...

Antwort von boingdoing,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

tun ohne h schreiben zum beispiel

Kommentar von sushi1955,

Lassen sich mit guter Rechtschreibung Hornissen vertreiben? Das ruft doch dirket nach Patentanmeldung :))

Kommentar von CrossingDanger,

oups sry...:D

Antwort von Link11,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

deinen namen ändern dein land wechseln umoperieren und dich als tot erklären :D

Kommentar von CrossingDanger,

gute idee:)

Kommentar von 8rosinchen,

...ichlachmichschlapp, ♥lichegrüßlirüberwink

Antwort von sandy29,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

fenster öffnen und den raum verlassen

Antwort von melle2,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

kannst ja mal ein ernstes gespräch mit ihr führen :D

Kommentar von CrossingDanger,

okay, vielleicht werden wir ja freunde:D

Antwort von skychaser,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

gestern war eine mücke in mienem zimmer da hab ich einfach den besen genommen , ein jausensäckchen daran gemacht und sie damit eingefangen XD joa und dann hab ich die freigelassen :-) kannst ja auch mal versuchen haha

Kommentar von 8rosinchen,

hi, was ist ein jausensäckchen? ♥liche grüßli

Antwort von devushka,

Am besten mal anfangen sie zu vertreiben anstatt das hier zu posten....

Kommentar von CrossingDanger,

trau mich nicht...

Antwort von towe96,

Fenster auf; warten.

Zur Not Deo und Feuerzeug.

Kommentar von CrossingDanger,

immer doch:D

Kommentar von veritas55,

Zur Not Deo und Feuerzeug.

Nicht nur völlig unnötig sondern auch strafbar: Hornissen stehen unter Naturschutz !

Kommentar von towe96,

Was auch immer.

Dennoch, in einer Wohnung haben sie nichts zu suchen, und wer sich bedroht fühlt, hat keinerlei Grund, auf etwas wie den Naturschutz zu achten.

Wenn du von einem Bären angefallen würdest...

Antwort von Chentijmentia,

Fenster auf und versuchen, sie mit irgendwas rauszuscheuchen.

Antwort von DerNudist,

Raus scheuchen ^^

Antwort von Alexander3005,

Fenster auf,die Türe zu machen, rausgehen und warten.

Antwort von user1444,

Fenster auf, Tür zu und warten. Meist verkrümeln sie sich selbst. lg

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community