Frage von httphelp, 24

Oft Schwindel hilfee?

Hallo erstmal. Es kann sein, dass dies mit der Pubertät zutun hat, aber ich bin am überlegen, ob ich das vom Arzt abchecken lasse, aber ich habe keine Lust dahin zu gehen, wenn ich eh nur das mit der Pubertät höre. XD Ich habe es oft, wenn ich ruckartig auf stehe, dass mir schwindelig wird bzw schwarz vor den Augen. Gestern erst hatte ich es zB ,dass ich dort stand und mein Beine auf einmal ganz wackelig waren und ich mich erstmal irgendwo festhalten musste. Ich habe gehört, dass es evtl Zucker(mama hatte schwangerschaftsdiabetis), Blutdruck, Schilddrüse(papa hatte dort eine op) sein kann. Dies mit dem Schwindel ist nicht jeden Tag, aber es in 1- mehrmals wöchentlich zu dem mache ich 2 mal in der Woche intensives training (Ballsport). Meine Frage ist nun einfach, ob es sich lohnt zum Arzt zugehen.

LG und danke. Httphelp

Antwort
von sozialtusi, 13

Schwangerschaftsdiabetes ist nach der Schwangerschaft vorbei und hat nichts mit Dir zu tun ansonsten.

Blutdruck - kann sein

Schilddrüse - kann sein

Kann auch Eisenmangel, Wachstum, Pubertät, zu wenig Essen/Trinken oder alles zusammen sein ;) Ich würde zum Arzt gehen.

Antwort
von herakles3000, 12

Das was es eher nicht ist ist die Pupertät aber es kann dafür auch andere Medizinsche Gründe haben.

Selbst das du zu wenieg ist kann einer sein.

Antwort
von froeschlein2000, 7

Quatsch ....

Die einfachste und auch häufigste Erklärung für eine Hyptonie (zu niedriger Blutdruck) ist die Pubertät.

Um dir erstmal die Angst zu nehmen, es hat wahrscheinlich nichts damit zu tun, das mit deinem Körper irgendetwas nicht stimmt.

In diesem Alter kommt das sehr häufig vor und ist eingentlich ein sehr gutes zeichen, da ein zu niedriger Blutdruck wirklich Gesundheitsfördernt ist ...

Du hast noch Glück, da es nur einmal die Woche ist, aber auch 10 mal am Tag oder öfter ist nicht schlecht sondern schlicht nur nervend.

Immer wenn du das nächste mal aufstehst versuche dich vorher aufrecht hinzusetzten und danach langsam  Aufzustehen und dich ggf. an etwas festzuhalten. Außerdem kann viel trinken, und die Hitze vermeiden, helfen.

Dies kann (muss nicht!) bis zur Bewusstlosigkeit führen. wenn das eintritt lass dir etwas vom Arzt geben!. Alles weitere ist in der Pubertät völlig normal und komplett undbedänklich.

mfg. Froeschlein2000








Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community