Frage von Daniel3005, 48

Offroadpark?

Hallo, bei uns in der nähe gibt es jetzt einen Offroadpark in Geisingen... Kann man da auch ohne Führer fahren? Also gibt es in so einem Offroadpark auch Strecken wo man frei fahren kann?

Expertenantwort
von blackhaya, Community-Experte für Motorrad, 33

Wahrscheinlich willst du Motocross oder Quad fahren?

Bei den meisten der etwa 200 Motocrossstrecken in Deutschland dürfen da auch Gastfahrer fahren. Einfach Tageskarte kaufen, Verzichtserklärung unterschreiben und Losfahren. Gebenenfalls die genauen Bedingungen und Zeiten erfragen.

https://www.offroadtracks.de/streckenkarte/

Nur geignetes Fahrzeug musst du natürlich selber mitbringen. Brauchst dafür einen Transporter oder Anhänger.

Kommentar von Effigies ,

Genau deswegen

Nur geignetes Fahrzeug musst du natürlich selber mitbringen. Brauchst dafür einen Transporter oder Anhänger.

ist das hier

Wahrscheinlich willst du Motocross oder Quad fahren?

völliger Blödsinn.

Ins Blaue hinein raten bringt es doch irgendwie nicht.

Antwort
von Lachlan, 15

Hast Du denn ein entsprechendes Fahrzeug, mit dem Du dort fahren kannst? www.2radblog.de/2016/01/18/offroadpark-geisingen-oeffnet-im-mai-2016/  Zitat: "Auf mehreren präparierten Strecken können Freizeitfahrer mit ihren
Quads, Enduros, Geländewagen, Trial-Motorrädern oder ATVs Fahrspaß pur
erleben und die Leistungskraft ihrer Fahrzeuge ausloten."
Der Betreiber stellt lediglich die Strecke zur Verfügung. Das Gerät zum Fahren muss man selber mitbringen. Und was verstehst Du unter "frei fahren" auf so einer Strecke? Wenn dieser Offroad-Park bei Dir in der Nähe ist, dann fahre doch mal hin, schau Dir alles an und kläre ab, was da möglich ist und wie. Wie sollen wir wissen, was da die Nutzungsbedingungen sind, wenn es noch nicht mal eine Homepage von dieser Strecke gibt. Es ist Dein Interesse also auch Deine Recherche. Viel Erfolg.

Expertenantwort
von Effigies, Community-Experte für Enduro & Motorrad, 26

"In so einem ....." gibt es nicht. Das ist sehr individuell, hängt vom Betreiber und Betriebsgenehmigung ab. 

Für diesen Offroadpark scheint es noch nicht mal eine Webseite zu geben. Keine Ahnung wer der Initiator ist.

Kommentar von Daniel3005 ,

ja drum wollt ich mal fragen wie das in so einem Park abläuft... der hatte am wochenende auch erst eröffnung... ;)

Kommentar von Effigies ,

Das is wie gesagt sehr unterschiedlich.

Enduropark Hechlingen ist z.b. eine einzige BMW Promotion.  Der Park wurde von BMW finaziert und dient praktisch nur deren Kursen und GS-Insentives.

Hoope dagegen ist eine Sportanlage. Da gibt es immer Strecken für freies Training,  Man bekommt wenn man nett Fragt auch mal die große MX Strecke für ne halbe Stunde für ein Privatrennen. Und es gibt regelmäßig auch Jedermannrennen wo man einfach so mal in nem Wettbewerb mitfahren kann. l

Hechingen muß alles StVO konform sein, inkl. Führerschein.
Hoope hat auch Kindercross und man kann mit allem fahren was nicht zu laut ist.

Da sind einfach die Interessen der Betreiber völlig unterschiedlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community