Frage von Amazonfragens, 34

Offline Games vs Online games? ?

hallo, ich bin der Meinung das offline Games viel weniger frust und schrei Faktor und durchgehen Spaß machen, als zb. online Battlefield 1, Cs go, LOL. Kla machen die Spaß aber oft ist der Fall, das man abgefukt ist wegen i-was. was meint ihr was weniger Frust und Langhaltig spaß macht.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Benny830, 13
Offline games

Offline Games sind meiner Meinung nach meistens frustfreier, weil der Wettbewerb dort viel geringer ist, als bei Online Games. Dort testet man nicht nur die eigenen Fähigkeiten, sondern muss sich mit und gegeneinander beweisen.

Da es mehr Faktoren gibt bei denen Frust entstehen kann (Eigene Fähigkeiten, Spielmechaniken, Level, Mitspieler, Gegner). Bei Offline Games hingegen hat man meiner Meinung nach weniger dieser Faktorn(Eigene Fähigkeiten, Spielmechaniken) und damit sind diese Stressfreier.

Ein Weiterer Vorteil von Online Games ist es das man sie mit seinen Freunden zusammen spielen kann. Mir persönlich macht das mehr Spaß als alleine zuspielen.

Außerdem mag ich die Challenge von Online Games und für mich sind diese deshalb "Spaßiger" und den Frustfaktor kann man vernachlässigen. Aber das ist ja bei jedem anders! ;)



Antwort
von MaraMiez, 8

Ich hab mit online angefangen, spiel mittlerweile aber nur noch offline.

Online hat mir zwar im Gesamten deutlich mehr Spaß gemacht, aber es war auch zeitintensiv, besonders wenn man in Teams unterwegs ist.

Ich hab einfach nicht mehr die Zeit, mir dafür irgendwelche Termine frei zu halten, weil ich nicht mehr nur "Schule und Freizeit" habe, sondern Familie, Mann, Kinder, Job. Wenn ich nicht arbeite, hab ich Haushalt und Kinder und man will ja auch mit dem Partner Zeit haben. Ich kann da nicht sagen "So ich bin jetzt mal ne runde daddeln, stört mich nicht." Das hat sich von ganz allein so entwickelt, das hab ich nicht bewusst entschieden von jetzt auf Gleich, aber ich hab gemerkt, dass ich das einfach nicht mehr gebacken krieg. Offline bin ich nicht von irgendwechen Leuten abhängig, kann jederzeit pausieren oder auch mal längere Zeit komplett gar nicht spielen und mich um die wichtigeren Dinge kümmern, ohne irgednwie den hate von Teammitgliedern abzukriegen (und Hand aufs Herz, das kann schon ziemlch unter die Gürtellinie gehen, wenn irgendwas wegen einem einzelnen, der sich zwischendurch ausklingt nicht klappt).

Stress oder Frust hab ich nie mit offline oder online in Verbindung gebracht, eher mit den einzelnen Spielen.

Antwort
von xoLara242xo, 19

Also ich persönlich finde online Games besser. Ich habe keine Probleme mit den anderen Leuten dort und ich liiiebe es wenn ich zusammen mit meinen Freunden spielen kann, alleine macht mir das schon seit einem Jahr irgendwie keinen Spaß mehr.

Antwort
von exolord, 14
Offline games

bei online Games hast du halt Pech gehabt wen Internet ausfällt 

Antwort
von Pandafreundlich, 22
Online Games

Ganz klar.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community