Frage von Bounty2011, 43

Offizierslaufbahn oder Ausbildung für den gehobenen Dienst bei der Polizei in Hessen?

Ich habe für beides bereits eine Zusage erhalten, bin mir aber nicht sicher, was ich wirklich machen will. beides hat definitiv seine Vor- und Nachteile... Was meint ihr dazu? Meiner Überlegung ist zunächst bei der Polizei anzufangen und einfach mal zu gucken, wie es da wirklich ist (fängt auch deutlich früher an) und ggf. dann doch zur BW zu gehen... Grundsätzlich wäre mein Ziel bei der Polizei entweder die Kripo oder das SEK. Darüber hinaus interessiert es mich, ob bei einem eventuellen Abbruch und dem Besuch der BW im Anschluss noch mal der Dienst bei der Polizei möglich ist.

Antwort
von Apfelkind1986, 43

Der Dienst bei der Polizei ist auf die Dauer deines Arbeitslebens angelebt (natürlich könntest du auch kündigen, das wäre aber Blödsinn). Bei der Bundeswehr gehst du mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nach 13 Jahren raus und machst dann etwas anderes. Ich zum Beispiel überlege, nach meinen 12 Jahren zur Polizei zu gehen. Aus karrieretechnischer Sicht habe ich damit manches falsch gemacht, weil ich dann wieder schön bei 0 Anfange und nach 3 Jahren als Kommissar mit A09 dastehe, obwohl ich jetzt bereits A11 verdiene.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten