Frage von lCookieMonstaal, 36

Office PC für's "Gaming"?

Guten Morgen. :) Ich habe vor mir in nächster Zeit einen PC zu kaufen. Es soll ein sehr günstiger sein, den ich dann nach und nach aufrüste. Er soll für's surfen und für "Gaming" geeignet sein. Dabei meine ich keine Scooter sondern "Point-and-Clicks" oder Rollenspiele. Da mir aufgefallen ist, dass OfficePC's wesentlich günstiger sind, kommen nun meine Fragen:

Kann man Office PC's auf Gaming umrüsten? Lässt sich mit dem Office PC auch gut spielen?

Ich habe ein Bild von den Preisgünstigsten Sets hochgeladen. Vielleicht kann mir jemand auch sagen, ob die Komponenten etwas taugen. Liebe Grüße

Antwort
von GaiJin, 4

Heya ICookieMonstaal,

da hast Du, in Deiner Fragem zwei Begriffe verwandt, die sich schlecht vereinbaren lassen und zwar "günstig" und "Gaming"...

`kay, bin jetzt zwar nicht DER große Gaming-Experte nd habe da auch keine wirkliches Interesse dran, aber für ´nen (halbwegs) vernünftigen Gaming-PC solltest Du schon so minimum 500-600€uro veranschlagen...

Der bzw. ein Gaming-PC stellt eben wesentlich höhere Anforderungen an die benötigte Hardware, als ein "schnöder" Arbeits-PC...

Um Office-Arbeiten und evtl. mal etwas Bild- und Videobearbeitung zu machen, benötigst Du eben keine GraKa mit Superleistung oder eine CPU mit genügend Leistungsreserven!

Weiß selber, das es sehr schwer ist, da ´nen Kompromiss zu finden und sich (letztendlich) für ein System zu entscheiden...

Denke es ist ausschlaggebend wofür Du den PC eher nutzen wirst...

Wenn es hauptsächlich zum arbeiten ist und ab und zu mal zum gamen bzw. nicht für die neusten Spiele in höchster Auslösung, dann sollte ein guter Office-PC, mit ein wenig modifizierten Teilen, ausreichen...

Wenn Du aber eher den Schwerpunkt auf´s Spielen legst, solltest Du schon entsprechend investieren und zumindest eine (sehr?) gute Basis anschaffen, die man immer nach und nach aufrüsten kann...

Und es hat den netten "Nebeneffekt", das die Office-Aufgaben auch "mal eben" nebenbei mit erledigt werden können!  :-)

Also eher/lieber in einen guten Basis-PC (für´s Spielen) investieren, als an der falschen Stelle sparen und sich im nachhinein ärgern, das die gewünschten Sachen, nicht oder kaum laufen...

Greetz,

GaiJin

Antwort
von Flimmervielfalt, 22

Das ist ein trügerischer Umkehrschluss. Mit Gaming PCs kann man zwar gut Office. ..aber mit Office PCs kann man nicht gut Gaming. Ich würde eh zur Konsole greifen. Da hat man das Umrüsten nicht.

Kommentar von lCookieMonstaal ,

Komme aber besser mit PC klar. Konsolen sind mich so einseitig. Brauche ihn auch für die Arbeit. 

Antwort
von CrEdo85wiederDa, 13

Man kann zwar Office-PC auf Gaming umrüsten, aber damit es klappt muss so ziemlich alles bis auf Laufwerke und Gehäuse raus. Laufwerke und Gehäuse bekommst du schon für 130€ (inklusive SSD).

Ob der restliche Sondermüll-Aufpreis für etwas, womit du nicht spielen kannst (nein, mit einem Office-PC wirst du beim Spielen kein Spaß haben) und es dann wegschmeißen musst es dir Wert ist - das musst du selbst wissen.

Antwort
von lCookieMonstaal, 19

Bild der PCS

Kommentar von Schilduin ,

Das sind teilweise sehr veraltete Teile, sodass sich das umrüsten kaum lohnt...

Kommentar von Schilduin ,

Wenn du ihn wirklich nach und nach aufrüsten willst, solltest du ihn auch komplett selbst bauen. So hast du keine Probleme mit der Kompatibilität und auch alle Komponenten, die du brauchst (zum bestmöglichen Preis-Leistungs-Verhältnis).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community