Frage von affe2016, 301

Offentlicher Dienst Entgeldgruppe/Stufen?

Hallo,

Ich habe bereits 4 Jahre Berufserfahren (nicht im öffentlichen Dienst). Ich wechsele nächsten Monat zum öffentlichen Dient (Arbeitgeberwechsel). Ich werde in Entgeldgruppe TVL 9 (Baden-Württemberg) eingestellt. Fange ich dann mit Stufe 1 an, da ich "neu" im öffentlichen Dienst bin oder werden die 4 Jajre Berufserfahrung angerechnet? Falls ja, in welche Stufe würde ich dann kommen? Danke im voraus für eure Antworten

Antwort
von Rennschnecke, 234

Ob die Berufserfahrung angerechnet wird, hängt davon ab, ob sie für Deinen neuen Job von Vorteil ist. Wenn Du bspw. 4 Jahre Kassierer warst und im ö.D. jetzt im Einwohnermeldeamt arbeitest, wirst Du wohl mit Stufe 1 anfangen. Hast Du aber 4 Jahre in einem artverwandten Beruf gearbeitet und kann Dein neuer Arbeitgeber Deine Berufserfahrung, die Du dort gesammelt hast nutzen, wirst Du voraussichtlich mit mehr als nur Stufe 1 beginnen.

Kommentar von affe2016 ,

Genau, ich habe die 4 jahre berufserfahrung in dem gebiet, wo ich auch beim neuen AG anfangen werde.

In welche Stufe komme ivh dann

Kommentar von Apolon ,

na dann informiere uns doch einfach einmal, welche Tätigkeit du im ÖD bei welcher Behörde verrichten wirst und welche Tätigkeit du bisher getan hast.

Dann könnte man vielleicht auch antworten.

Zur Zeit kann man nur im Nebel herum stochern.

Antwort
von martinrosenheim, 227

Hallo,

fraglich ist, ob Deine Berufserfahrung als "einschlägige Berufserfahrung" zu werten ist. Nach Deiner Aussage wohl eher ja.

Den Tarifvertrag TV-L findest Du hier: http://www.tdl-online.de/tv-l/tarifvertrag.html

Einschlägig ist § 16 Abs. 2 Satz 3 TV-L, danach müsstest Du wohl in Stufe 3 einsteigen. Eigentlich sollte das auch Gegensand der Einstellungsgespräche sein.

Guten Start im neuen Job !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten