Frage von Gutefrage45, 55

Offener Sarg?

Kann man in Deutschland mit/in einem offenen Sarg beerdigt werden?

Antwort
von LauraSchp, 14

Hallo,

ich schließe mich dem an, wenn Du die offene Aufbahrung des Verstorbenen vor der Trauerfeier/Beerdigung meinst. Ja, das ist auch hier in Deutschland, im Rahmen der geltenden Vorschriften Problemlos möglich.

Spätestens kurz vor Beginn wird der Sarg dann aber geschlossen. Das ist so üblich und auch im Sinne eines Großteils der Anwesenden, denk ich.

Antwort
von nachdenklich30, 23

Zur Beerdigung ist der Sarg zu.

(Ich musste aber auch schon mal kurz vor dem Absenken darauf aufmerksam machen, dass beim Zuschrauben offenbar etwas schief gelaufen ist und der Rest-Spalt, den sicher nicht nur ich wahrgenommen hatte, nicht richtig war. Also aufschrauben, Deckel richtig aufsetzen, zuscharuben, dann ging es weiter.)

Bei der Trauerfeier sollte der Deckel zu sein. Ich habe aber gerade im russlanddeutschen Bereich auch schon Trauerfeiern mit offenem Sargdeckel erlebt und fand es nicht unangenehm, den Körper dessen sehen zu können, von dem ich gerade öffentlich erzählte.

Zu Deiner Frage: Das kommt auf so vieles an: Auf den Bestatter, auf die Friedhofsverwaltung, auf die Angehörigen und auf das Zusammenspiel aller Beteiligten.

Wo kein Kläger, da kein Richter.

Und wenn Du auf die richtigen Leute triffst oder sie suchst, ist oft mehr möglich, als die meisten denken.

Kommentar von LauraSchp ,

in Osteuropa ist es meines Wissens üblich. daß die Trauerfeier am offenen sarg stattfindet, der meist erst direkt am Grab geschlossen wird.

Antwort
von Chumacera, 45

Beerdingt wirst du immer mit einem geschlossenen Sarg. Man kann höchstens auswählen, ob dieser während der Trauerfeier schon geschlossen sein soll oder ob er erst danach bzw. währenddessen zugemacht wird.

Kommentar von Gutefrage45 ,

Also kann er anfangs offen sein?

Kommentar von Chumacera ,

Das ist möglich. Allerdings ist es in Deutschland eher üblich, die Trauerfeier am geschlossenen Sarg stattfinden zu lassen. Die offene Variante wird nicht sehr häufig gewählt.

Oft ist es auch so, dass man den Sarg nur so lange geöffnet lässt, bis sich die Familie verabschiedet hat und ihn dann schließt, wenn der Rest der Trauergäste kommt.

Kommentar von derbas ,

Auch nicht ganz richtig.
Der offene Sarg ist nur vor der TF gestattet, nicht während der TF

Antwort
von 19Uhr30, 18

Ich gehe jetzt mal davon aus, dass du eine offene Aufbahrung in der Trauerhalle meintest. Zumindest scheint das aus den Kommentaren hier hervorzugehen. 

Das regelt das Bestattungsgesetz des jeweiligen Bundeslandes. Möglicherweise gibt es auch in der örtlichen Friedhofssatzung noch Regelungen, die zu beachten sind.

In Nordrhein-Westfalen ist für eine offene Aufbahrung während einer öffentlichen Veranstaltung eine Genehmigung der lokalen Ordnungsbehörde erforderlich. Diese nimmt dazu Rücksprache mit der Gesundheitsbehörde, die Einblick in die vertrauliche Todesbescheinigung nimmt, um eine Infektionsgefahr auszuschließen. Gegebenenfalls kann die Ordnungsbehörde Auflagen erteilen (z.B. eine thanatopraktische Versorgung des Verstorbenen).

Vor dem Auszug aus der Halle und dem Weg zum Grab wird der Sarg geschlossen.

Antwort
von peterobm, 30

bei der Beerdigung ist der Sarg zu

Antwort
von Monsieurdekay, 27

mmh würde dem Friedhof entgegenkommen, weil der Körper dann schneller verschwindet^^

Antwort
von hydrahydra, 36

Nein, der Deckel wird vorher zugemacht.

Kommentar von Gutefrage45 ,

Wieso?

Kommentar von hydrahydra ,

Wieso sollte man ihn offen stehen lassen?

Kommentar von Gutefrage45 ,

Das man von der person nochmal Abschied nehmen kann zb. Kennste das nich aus filmen?

Kommentar von hydrahydra ,

Doch klar. Aber du fragst ja nach der Beerdigung, nicht nach der Trauerfeier.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten