Frage von UNGEWISSEKOFFER, 171

Offene Wunde seit 2 Tagen, was tun?

Hallo,

Ich habe mich vorgestern um die Mittagszeit geritzt, Nur 2 Schnitte, Der eine ist so 2 mm breit der bildet schon langsam eine Kruste, Der andere macht mir ein paar Gedanken, und zwar ist er 4 mm breit und 4 cm lang, der ist immer noch offen und blutet.

Falls es wichtig ist, ich ritze mich seit Anfang an mit Rasierklingen.

Jetzt zu meiner Frage geht die von selbst wieder Zu? Was soll ich machen? Ist das überhaupt nicht schlimm? Mach ich mir einfach zu viele Gedanken?

Vielen Dank im voraus für eure Antworten Liebe Grüße UNGEWISSEKOFFER

PS: eigentlich ist mir das recht egal wie die Wunden aussehen, aber dieser Schnitt ist halt breiter als sonst und für mich echt ekelhaft anzuschauen.

Antwort
von RoteTraene98, 171

Hey UNGEWISSEKOFFER,

kauf dir sogenannte Pflasterstrips (oder wie man die nennt, ich weiß es gerade nicht genau - hier ein Link: http://ecx.images-amazon.com/images/I/51rtDCYgXpL.\_SL1000\_.jpg) und klebe sie quer über den Schnitt. Das hält ihn ein wenig zusammen.

Am besten ist es, wenn die Wunde an der Luft trocknen kann. Jedoch wenn du in der Schule bist oder dich irgendwo viel bewegst, solltest du eine sterile Wundkompresse und einen Verband drüber machen. Das schützt die Wunde und verhindert, dass Schmutz hinein kommt. Wenn die Wunde schon leicht verheilt ist, hilft eine Wund- und Heilsalbe, die du mehrmals täglich dünn aufträgst.
All diese Utensilien bekommst du entweder in der Apotheke oder, meist billiger, im dm-Markt.:)

Jedoch bei einer Breite von 4mm wäre es stark zu empfehlen, das ganze einem Arzt zu zeigen, gerade wenn die Wunde nach 2 Tagen immer noch blutet! Ein Arzt hat Schweigepflicht, d.h. du brauchst keine Angst zu haben, dass deine Mutter etwas mitbekommt. Sag einfach, du gehst in die Stadt, shoppen, oder so, dann hinterfrägt sie das ganze auch nicht.

Versuch nächstes Mal auf Skills auszuweichen. Skills kennst du vielleicht schon, das sind Dinge, die das SvV ersetzen sollen. Ich setze dir einen Link mit Ideen/Anregungen in ein Kommentar,da man nur einen Link einfügen darf.

Alles Gute!

Kommentar von UNGEWISSEKOFFER ,

ah super Danke :) die anderen sagen ich brauch keinen Arzt bei einem "Kratzer" ich dachte aber, dass es sicherer ist. Nein Skills kenne ich nicht. Danke ich schau mir die links direkt mal an liebe grüße UNGEWISSEKOFFER

Kommentar von RoteTraene98 ,

Naja, 4mm Breite sind schon einiges. Schaden kann es nie, vor allem wenn du merkst, es bessert sich kaum.

Achso,dann hoffe ich, dass du mit Skills etwas anfangen kannst:) Nochmal zur Erklärung, Skills sind Dinge, die du gerne machst, die dich aufheitern und die dir helfen, Stress und Druck abzubauen. Wenn du Ritzdruck hast, zwingst du dich sozusagen selbst dazu, eines dieser Dinge zu tun, um das ritzen zu umgehen.
Es wird dich nicht vom ritzen vollkommen fernhalten können, jedoch solltest du es unbedingt versuchen.

Es ist sehr hilfreich, wenn du dir eine Skills-Liste anlegst, die du immer griffbereit hast:)

Kommentar von UNGEWISSEKOFFER ,

ach okay danke das mit dem Gummi kann ich auch in der schule machen Oder? na ja mal gucken vielleicht schaffe ich es morgen nach der Schule zum Arzt

Kommentar von RoteTraene98 ,

Ja klar, das kannst du die ersten Tage erstmal drauf lassen.:)

Das wäre super, wenn du das schaffen würdest! Ganz viel Kraft und alles Gute:)

Kommentar von UNGEWISSEKOFFER ,

Danke ich werde es ausprobieren : )

Antwort
von heyho9, 120

Hm probiers doch mal mit ner salbe, oder so, auf keinen fall aspirin nehmen oder andere medikamente die blut verdünnen. Und in zukunft einfach lassen bitte, das Leben kann auch schön sein glaub mir

Kommentar von UNGEWISSEKOFFER ,

wenn ich es sein lasse bringe ich mich um also ist ritzen besser

Kommentar von UNGEWISSEKOFFER ,

nach über 11 Jahren Hölle ist nix mehr schön

Kommentar von heyho9 ,

Ja, das glaub ich dir. Ich wünsche dir trotzdem gute Besserung :) und auch wenn es banal klingt, such dir doch mal Hilfe, hier in Deutschland gibt es dafür soviele Beratungsstellen :,)

Kommentar von UNGEWISSEKOFFER ,

Danke ich warte auf einen Termin

Antwort
von rainysix, 104

Wenn du Fettgewebe siehst und es nicht länger als 6 Stunden her ist kannst du es noch nähen lassen, wobei sowas auch schön zusammen heilt wenn man Strips benutzt. Schneid einfach die klebenden Pflasterränder in streifen und zieh sie über die Wunde :) Hab damit erfahrung, und auch bei tiefereren Schnitten sind die geschlossenen Wunden nicht immer krass hässlich! Werde aber öfters genäht wegen Wunden die mehr als 15cm lang sind und teils über 3cm tiefe sind, von daher weiß ich nicht wie krass der erste tiefe schnitt aussieht...

Kommentar von UNGEWISSEKOFFER ,

ok so krass bin ich nicht mein längster ist 10cm und das breiteste 5mm werde das mit dem Kleber ausprobieren wie sehe ich den ob das fettgewebe ist?Ist schon 27 Stunden her

Kommentar von UNGEWISSEKOFFER ,

Vielen Dank

Antwort
von treppensteiger, 141

"Scherz" - Das spart dir für einige Zeit Rasierklingen...

Und im Ernst, kümmere dich erst mal um deine inneres Gefühl, warum ritzt du dich? Fühlst du dich von irgend was ständig überfordert?

Kommentar von UNGEWISSEKOFFER ,

lese Bitte mal meine anderen Fragen, dann weißt du warum ich das mache.

Kommentar von treppensteiger ,

Ja, ok. Deine Beschreibungen von Oktober sind deutlich.

Ihr seid in eurer (war es die 11.?) Klasse, also Gymnasium, doch hoffentlich nicht ausschließlich zur selbstreflektion Unfähige ...? 

Was Du schreibst, klingt zu mindestens schon mal nicht so. Vielleicht finden sich noch mehr davon in deiner Klasse.

Du ritzt dich vermutlich auch, um dich mehr zu spüren, das, was dir verlorengeht, weil du dich in deinem Wesen und deiner sozialen Perspektive zur Zeit wahnsinnig einschränken musst, soziales miteinander ist nun mal Grundbedingung für ein gesundes, fühlbares Leben.

Kannst du noch mal die Kraft aufbringen und genauer beschreiben, wie das Mobbing aussieht? Wer daran teil hat, und wer bloß passiv mitmacht. Wie das geschieht? Niemand ist dazu fähig zu mobben, sobald er begriffen hat, wie beschämend es ist. Eigentlich bemitleidenswert.

Für so etwas müssen sich Leute interessieren, und da muss eine Möglichkeit gefunden werden, vor allem an deiner Schule, zur Veränderung deines Umfeldes. Aber auch für dich, damit es dir bald wieder besser geht.

Der Weg über die Schule sollte zuerst der Weg über den Vertrauenslehrer sein, den du aber gern übergehen kannst, wenn du kein vertrauen zu ihm/ihr hast. Klar wirkt es im Jugendalter irgendwie schwach, sich Hilfe zu holen, zumal wenn man schon als schwach gelten sollte. Aber es ist definitiv schwächer, dich zu mobben.

Und wer so kurzsichtig dumm ist, und solche Regeln innerhalb dieser Gesellschaft nicht einhält sollte meiner Meinung nach knallhart bestraft werden, mindestens damit, dass man ihm klarmacht, bis er/sie es auswendig singen kann, das Mobbing gesamtgesellschaftlich schädlich ist, weil jeder Mensch immer gebraucht wird, auch wenn man das überall auch anders kennenlernt. Ich sags mal einfach, wenn du nicht Juristin? wirst, weil du dich aufgeben solltest, stehen deine eigenen Mitschüler vielleicht mal dumm da, weil sie keinen mehr finden, der für sie noch bezahlbar wäre.

Man kann das sehr plötzlich anstoßen, indem man sich am besten, unter Anwesenheit eines Lehrers, dem du (noch) vertrauen kannst, vor die Klasse stellst, und fragst, in die Ruhe einer Unterrichtsstunde hinein, wie lange das noch gehen soll, und wer sich genau so aufrecht hinstellen möchte und laut sagen möchte, dass du ein A..loch seihest, welches gemobbt gehört. Nimm in aller Ruhe und Deutlichkeit, (ich hoffe es wissen schon paar aus deiner Klasse) eine Rasierklinge, lege sie auf den Lehrertisch und frage, wer dich damit schneiden möchte es sei schon fast gleich, mach ihnen damit klar, wie sehr es dir weh tut, was sie da veranstalten, Tag für Tag. Es klingt vielleicht ein bisschen verrückt, aber der Trick ist dabei, denke ich, dass sich ein gesunder Mensch einfach nicht vorstellen kann sich selber, und deshalb auch jemand Anderen und deshalb auch sich selbst, einfach so zu schneiden, er bewertet den körperlichen Schmerz völlig anders. Um das ganze noch etwas kommunikativer zu machen und Problemorientierter lass noch Möglichkeiten, z.B. entweder es schneidet dich jemand, oder es erzählt jemand, wie er dich gemobbt hat, oder du erzählst, wie dich jemand gemobbt hat. 

Dann weißt du wenigstens in irgendeiner Form Bescheid, und wenn der Lehrer es nicht schafft diese Situation in eine sinnvolle Richtung zu bringen, wirst du an eine hoffentlich vorhandene Parallelklasse gehen, aber du bist zu mindestens so weit Mensch geblieben, an der richtigen Stelle wütend zu werden, und dich nicht selbst zu zerstören.

Man kann sich auch an bestimmte Verhaltensmuster gewöhnen, z.B. bei anderen Problemen dann auch wenig Kraft entwickeln zu können und depressiv oder passiv zu reagieren, klär das jetzt noch, so lange das noch im Rahmen der Schule mit Fachkräften wirklich bearbeitet werden kann und du Handlungsstrategien entwickeln kannst, später, auf Arbeit, falls dort auch so was auftritt, wird das noch schwerer zu klären und bedingt dann zusätzlich meist noch rechtliche Instanzen.

http://www.gutefrage.net/frage/warum-verhindern-lehrer-oft-nicht-mobbing

die hatten auch noch recht wirkungsvoll klingende Ideen zum Thema Mobbing.

Antwort
von jojoki12, 108

HÖR AUF DICH ZU RITZEN und wasche die Wunde und mach ein Pflaster drauf

Kommentar von UNGEWISSEKOFFER ,

ich hab einen Verband drauf das sagt sich so leicht hör auf

Antwort
von Chrisian68, 78

Hallo!  

4 mm ist schon sehr breit - damit solltest du unbedingt zum Arzt. Das gehört genäht. Ansonsten bleibt eine breite wulstige Narbe die du dein Leben lang siehst.

Kommentar von UNGEWISSEKOFFER ,

so einfach ist das leider nicht das würde Mama ja mit bekommen wenn ich zum Arzt gehe. aber trotzdem danke : )

Kommentar von Chrisian68 ,

Sie bekommt auch mit wenn du plötzlich eine entzündete, eitrige Wunde am Arm hast.  

Wie alt bist du? Geh nach der Schule zum Arzt - du kannst ihr ja erzählen dass du zu einer Freundin gehst. Vielleicht kannst du eine mitnehmen - dann wäre es gar nicht gelogen.  

Jedenfalls sind die Konsequenzen wenn du nichts tust viel schlimmer! Die Narben hast Du den Rest deines Lebens!

Kommentar von UNGEWISSEKOFFER ,

ich bin 17 und habe auf Grund von über 11Jahre andauernden mobbing keine Freunde trotzdem danke

Antwort
von Geisterstunde, 91
Geh damit zum Arzt! 

Außerdem solltest Du mit diesem Mist aufhören!

Kommentar von UNGEWISSEKOFFER ,

wenn ich zum Arzt gehen würde, würde meine Mama das ja mitkriegen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community