Frage von NobodyCares97, 95

Offene Beziehung,Eifersucht was tun?

Her ihr lieben,

Ich bräuchte mal ein paar Ratschläge. Mir geht's momentan ziemlich schlecht, da ich neulich mit meinem Freund geredet habe und da kam plötzlich das Thema offene Beziehung auf und er meinte dann das er sich das sehr gut vorstellen kann und auch keine Probleme damit hätte, er möchte auch gerne einen Dreier. Das hat mich sehr verletzt und mich ganz schön in meinem fast schon nicht vorhanden Selbstbewusstsein getroffen. Jetzt habe ich dauernd das Gefühl das jedes Mädchen dem er hinterher schaut eine Bedrohung ist oder ich vergleiche mich mit ihr...denn ich frag mich dauernd ob ich ihm nicht genug bin oder nicht hübsch genug oder das er doch lieber was mit einer anderen hätte. das tut so weh. Ich bin wirklich kein eifersüchtiger Mensch, aber ich möchte ihn schon für mich haben und ich möchte für ihn genug sein. Ich habe ihm gesagt das diese Art der Beziehung nichts für mich ist und er meinte das wäre ok und er würde sich daran halten, aber dennoch scheint er ja nicht ganz zufrieden zu sein oder? Ich möchte nicht das er etwas nur mit zu liebe macht, er muss es doch auch wollen :/

Sorry für den langen Text, müsste es mir nur mal von der Seele schreiben. Rechtschreibfehler inklusive.

Ich weis wahrscheinlich übertreibe ich, aber das beschäftigt mich so...

Ich weis nicht wie ich damit umgehen soll habt ihr Tipps?

Antwort
von Prinzessle, 38

Also so mal für Dich als Schmeicheleinheit...Du hast ein sehr liberales Denkvermögen.....es endet bei der Vernunft, die Du hier als Frage stellst und ich Dir nochmals Punkte dafür gebe......

Denn die Idee der freien Sexuallust endet meist, wenn die Partnerin diesen Freiraum auch nutzt und der Partner dann Panik schiebt......selbst wenn es ja kein Betrug war, sondern so abgemacht war........ist das nun mal was anderes wenn du das machst,,,,

Nein diese Geschichte geht wirklich nur im Hosenbereich eines Mannes auf, nie aber in einer Beziehung.....

Darum vergab ich Dir all diese Punkte...

Antwort
von ascivit, 5

hallo

ich als Mann habe immer wieder mit Männern gesprochen. Sehr viele meiner Freunde haben mir, wenn es zu entsprechend persönlichen Gesprächen kommt, gesagt, dass sie gern mal Lust hätten auf eine andere Frau oder auf einen Dreier oder eine offene Beziehung, aber dass sie sich nicht trauen, es ihrer Freundin zu sagen aus Angst, was ihre Reaktion ist und ob sie ihn dann weniger mag.

Dein Freund hatte den Mut, seine Gedanken auszusprechen. Ich finde, wenn man sich liebt, soll man diese unterschiedlichen Wünsche erst mal hören können, ohne zu (ver)urteilen.Ob man das dann ok findet, muss man dann in Ruhe überlegen. Da ist ihm auch nichts geholfen, wenn du nachgibst und etwas erlaubst, was dir zuwieder ist / Angst macht.

Aber bitte sei ihm dankbar für den Mut, seine Gefühle zu äußern. Nur das gibt dir die chance, deine Gefühle ehrlich zu äußern, ihm die Chance dich darin zu verstehen und euch die Chance, zueinander zu finden und vielleicht sogar eine Lösung zu finden, die für beide passt.

Alles gute

Antwort
von Sardya, 40

Ich verstehe wie du dich fühlst, würde mich wahrscheinlich genauso fühlen. :/ Ich denke ihr solltet weiter machen, aber falls wirklich wegen diesem Thema seine Unzufriedenheit größer wird ( Er wird deswegen sauer, versucht dich öfter zu überreden, etc. ), würde ich es beenden, bevor es doch mit einem Seitensprung endet. 

Antwort
von TailorDurden, 38

Ja, Dein Gefühl ist ja auch berechtigt. Ich würde ihn seiner Wege ziehen lassen. In dem Alter will sich fast jeder Mann mal ausleben und wenn er schon so mit Dir drüber reden, wird er das so oder so auch irgendwann tun. Tut mir leid, aber da hast Du einfach nicht den richtigen für eine Beziehung erwischt.

Antwort
von Elli1333, 35

Ich bin zwar kein Mann, aber sind wir mal ehrlich: Welcher Mann wünscht sich keinen Dreier? 
Beide Geschlechter haben gewisse Begierden, aber leben sie nicht aus, weil sie in einer Beziehung sind. Das muss nicht heißen, dass der Mann/die Frau dann unglücklich und unzufrieden in der Beziehung ist. 

Du kannst ihm "ausreichen" und alles Andere (Dreier etc.) wären quasi "Extras". 

Du kannst nochmal ein ernstes Gespräch mit ihm über deine Gefühle führen und gucken, ob ihm das wichtig ist oder ob DU ihm noch viel wichtiger bist, als seine Dreier-Offene-Beziehungen-Fantasien. 

Kommentar von paulklaus ,

Aha, wusste ich noch gar nicht, aber ich lerne eben nie aus !!

Zitat:
sind wir mal ehrlich: Welcher Mann wünscht sich keinen Dreier?

pk

Kommentar von Elli1333 ,

War jetzt nur meine Einschätzung. Ich bin kein Kerl, könnte mir aber gut vorstellen, dass es so ist

Antwort
von Leinad185, 35

Entweder er liebt dich nicht so wie du ihn.. oder er wollte einfach nur auf einen Dreier aufmerksam machen... Ist aber ziemlich missglückt.
Falls er dich wirklich nicht so sehr liebt, sage das du eine Pause möchtest und Sexentzug

Antwort
von HirnvomHimmel, 23

Es ist sehr wichtig, in einer Beziehung zu kommunizieren, auch über schwierige Themen wie "Offene Beziehung". Er hat es vorgeschlagen, frei nach dem Motto "Fragen kostet nichts". Du hast "Nein" gesagt und er, daß er sich daran halten würde. Klare Sache, oder?

Wenn Du nun an seiner Zuneigung zweifelst, und daran, ob die Beziehung, die ihr führt, für ihn befriedigend ist, solltest Du das gleiche wie er machen. Das Thema, das dich beschäftigt, offen ansprechen. Ebenso frei nach dem Motto "Fragen kostet nichts". Frag' was er braucht und sag' was Du brauchst und findet raus, ob ihr euch das gegenseitig geben könnt.

Es gibt weder "falsche" fragen noch "falsche" Antworten.


Antwort
von Tigerin75, 58

Das würde mich auch stören. Meins ist meins und basta, da hat keiner dran rumzufummeln außer ich.

Mich würde es auch zum nachdenken bringen wenn mir mein Freund sowas erzählt und ich würde ihm wahrscheinlich auch nicht mehr zu 100% vertrauen.

Antwort
von Wassersprudler0, 30

Wenn es dich stört, würde ich schluß machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten