Offen anderen sagen, dass der Vater nicht mehr lebt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich denke es ist besser einfach die Wahrheit zu sagen. Ansonsten kann es auch passieren, dass dich die gleichen Personen immer wieder etwas über deinen Vater fragen. Es ist bestimmt schwer, das anderen zu sagen, aber wenn du es den anderen sagst wirst du von ihnen Unterstützung bekommen und du wirst nicht mehr in solch peinliche Situationen geraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du klar und deutlich sagst "Mein Vater ist vor sieben Jahren gestorben" glaube ich nicht, dass andere blöd nachfragen oder bemitleiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du es nicht möchtest, dann musst du auch nicht erzählen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GwendolynGwen
13.01.2016, 22:42

vom ding her würde ich halt gerne die wahrheit sagen, aber ich will einfach andere nicht in merkwürdige situationen bringen, wo sie nicht wissen wie sie reagieren sollen

0
Kommentar von aleynasm
13.01.2016, 22:44

Die werden dann nur "Mein beleid :/" sagen mehr nicht und das ist keine merwürdige Situation es passiert häufig dass jemand stirbt und ich wette es ist nicht das erste mal wenn du das zu den leuen sagst also dass ist nicht das erste mal dass die gesagt bekommen dass jemand gestorben ist

0

Du kannst es selber entscheiden wem du was erzählst. Allerdings brauchst du dich nicht zu schämen, dass dein Vater nicht mehr lebt. Du könntest z.B. sagen, dass dein Vater z.B. 19.. verstorben ist. Die Todesursache musst du auch nicht erzählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich finde diese art von lüge nicht schlimm allerdings musst du das selbst entscheiden wie du dich wohler fühlen würdest wenn du es nicht sagen willst musst du es auch keinen sagen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?