Ofenplatten neu machen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

habe schon erlebt, dass manche da mit Heizkörperlack gearbeitet haben, sieht aber Beschi..en aus. Kacheln bekommen ne andere Temperatur wie ein Ofen. Eine Vergilbung ist vorprogrammiert. 

Die Kacheln sind glasiert und eine Haftung ist verdammt schwer. 

Um die Sache vernünftig zu machen, abreisen, mit neuen Kacheln wieder aufbauen. 

Noch ne andere Möglichkeit: die Senkrechten mit Stein und Putz; waagrechte Flächen Keramisch; wegen der Sauberhaltung. In den Putz lassen sich aber Dekore einsetzen.

Bilder sprechen mehr wie tausend Worte.

Ich gehe mal von einem Kachelofen aus. Ob da ein Gusseinsatz drinn ist, oder gar ein Grundofen - da ist auch die Feuerung aus Stein.

sollte ein Heizeinsatz verwendet sein, so stellt sich die Frage ob das Ding BimschV II konform ist! Der muss eh gewechselt werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einem Kachelofen empfiehlt sich das Umfärben der Kacheln eher nicht - zum einen wird das nie gleichmäßig genug, zum andern dürfte sich der Lack durch die Hitze verfärben und Rußspuren sind kaum zu entfernen.

Wenn Du also nicht auf Nostalgie stehst, ziehe ein Ofenbauer zu Rate und entscheide dann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?