Östrogen-Ersatz-Tabletten wegen geringem Gewicht, Hat jemand Erfahrung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also, fassen wir mal zusammen:

Du hast ein recht niedriges Gewicht, knapp an der Grenze zum Untergewicht. Dass deine Periode ausbleibt, ist ein Zeichen dafür, dass dein Gewicht auf jeden Fall nicht mehr gesund ist. Du hast dich laut deiner letzten Frage mit Absicht auf dieses Gewicht runter gehungert. Das alles ist schon mal sehr ungesund.

Östrogentabletten mögen dafür sorgen, dass du deine Periode wieder bekommst, aber die Ursache dafür, dass die Periode weg geblieben ist, wird dadurch nicht beseitigt. Auch haben diese Tabletten, wie jedes andere Medikament auch, Nebenwirkungen, die man bekommen kann, aber nicht zwingend muss. 

Wenn du wirklich auf gesunde Art und Weise deine Periode wieder bekommen möchtest, wäre es wirklich sinnvoller, wenn du die Ursache für das Ausbleiben deiner Periode beseitigen würdest, und die ist nun mal dein geringes Gewicht. Du solltest also besser ein paar Kilo zunehmen statt deinen Körper mit unnötigen Medikamenten zu belasten.

ich weiß was ich tue

Offensichtlich nicht. Denn wer schadet schon seinem Körper freiwillig? Doch nur jemand, der nicht weiß, was er sich damit antut.

Die Reaktion deiner Frauenärztin kann ich nicht so recht nachvollziehen. An deiner Gesundheit liegt ihr scheinbar nicht viel. Wahrscheinlich geht es ihr nur darum, mit der Verschreibung von unnötigen Hormonen mal schnell ein paar Euro zu verdienen.

Kommentar von Pangaea
24.04.2016, 15:27

Ich halte die Östrogene nicht für unnötig. Natürlich wäre Zunehmen die bessere Lösung, aber in einem Alter, in dem eigentlich noch Knochenmasse aufgebaut werden sollte, ist ein langdauernder Östrogenmangel nicht gut. Das erhöht massiv das Risiko einer späteren Osteoporose.

Ich denke, die Ärztin ist da einfach pragmatisch. Wenn die Patientin essgestört ist und nicht zunehmen will, muss man ihre Knochen auf die andere Art schützen.

0
Kommentar von nellylovescake9
24.04.2016, 18:46

Ich habe nach Erfahrungen mit Estrogen-Ersatz Tabletten gefragt. Wenn du zu dem Thema nichts weißt, halte dich bitte einfach zurück. Du kennst mich nicht und hat keine Information über meine aktuelle Lebenssituation, also halte dich doch einfach raus.

0

Du hast ein zu niedriges Gewicht, also haben deine Eierstöcke ihre Funktion eingestellt. Das ist ein Alarmzeichen.

Deine Frauenärztin hat dir die Östrogene verordnet, damit deine  Knochen nicht durch den Östrogenmangel schwach und brüchig werden, denn du befindest dich in dem Alter, in dem man noch Knochenmasse aufbauen sollte und nicht abbauen.

Wenn du jetzt nicht gegensteuerst, musst du im späteren Leben mit einer Osteoporose rechnen, das ist nicht nur unangenehm und ziemlich gefährlich (die Knochen können bei der geringsten Belastung brechen), sondern auch schmerzhaft.

Allerdings sind die Östrogene nur die zweitbeste Lösung. Die beste wäre, wenn du wieder ein normales Gewicht erreichst, dann produziert dein Körper wieder selbst Hormone und du brauchst sie nicht mehr als Tabletten einzunehmen.

Nach den Wechseljahren, wenn die körpereigene Hormonproduktion nicht mehr funktioniert, kann man zum Schutz der Knochen Östrogene nehmen, aber in deinem Alter sollte das noch nicht nötig sein.

Und ganz ehrlich: Wer so stark  hungert, dass die Eierstöcke versagen, der weiß nicht, was er tut.

Kommentar von nellylovescake9
24.04.2016, 22:23

Ich weiß was ich tue, aus genau diesem Grund habe ich die Frage gestellt damit ich abwägen kann ob ich zunehmen muss oder die Tabletten nehme. Trotzdem danke.

0

Was möchtest Du wissen?