Frage von samcle, 42

Österreichischer Kaufvertrag in Deutschland gültig?

Habe ein Angebot für eine Grafikkarte und der der die Verkauft wohnt in Österreich. Ich zahle mit Nachnahme da er kein PayPal akzeptiert und als "Absicherung" will er mir einen Kaufvertrag geben. Bin ich dadurch wirklich abgesichert?

Antwort
von KuarThePirat, 12

Ist die Grafikkarte so billig, dass es sich lohnt, das Risiko einzugehen, gar nichts zu bekommen? Falls ja, dann ist alles prima, dann mach den Deal. Falls nein, dann blas den Deal ab und kauf sie irgendwo, wo du sicher bist.

Antwort
von DrStrosmajer, 28

Das ist nicht sicherer als ohne schriftlichen Vertrag.

Auch mit Kaufvertrag kann statt der GraKa eine Tüte Mehl im Nachnahmepaket sein.

Kommentar von samcle ,

Das ist auch meine größte Sorge...

Kommentar von DrStrosmajer ,

Ich würde an Deiner Stelle einen Rückzieher machen.

Vielleicht könntest Du ihm noch anbieten, 50% per NN zu bezahlen und die andere Hälfte nach Empfang der Ware per Überweisung.

Wenn der Verkäufer wirlich ehrlich ist und der Preis gut ist, läßt er sich vielleicht drauf ein, allerdings halte ich das für wenig wahrscheinlich.

Kommentar von samcle ,

Könnte ich machen. Aber wenn ich ihn dann 50% schicken würde, könnte er mich ja immer noch betrügen. Und ne Alternative zu Paypal?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community