Frage von Number408, 37

Österreich im 2. Weltkrieg an der Seite Deutschlands - warum?

Inwiefern hat Österreich Nazi-Deutschland im Krieg unterstützt? Wurde es bereits vor Kriegsbeginn annektiert? Schloss sich Österreich Deutschland an, um nicht von eben diesem angegriffen zu werden?

Ich selbst bin Deutscher und frage mich, aus welchem genauen Grund unsere Nachbarn mit uns gekämpft und uns unterstützt haben und sich nicht gegen unsere damalige Deutschland-Diktatur gestellt haben.

Weiß da jemand eine Antwort?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MrHilfestellung, 22

Österreich hat sich bereits vor Kriegsbeginn dem Deutschen Reich angeschlossen.

Die österreichische Regierung wollte dies natürlich nicht, obwohl Österreich damals auch faschistisch regiert wurde, aber man hat keinen besonders aktiven Widerstand in der Regierung geleistet.

Die Bevölkerung hat den Anschluss Österreichs oft positiv angenommen. Gründe dafür waren, wie auch in Deutschland, nationalsozialistisches Gedankengut bzw. eine Symphatie mit der NSDAP und dass Österreich nach dem Ersten Weltkrieg bedeutend an Macht und Einfluss verloren hatte und Teil Deutschlands werden wollte.

Einerseits weil man sich als deutsch verstand, andererseits, da Österreich wie gesagt alleine recht unbedeutend war.

Vor der Machtübergabe an die Nazis 1933 forderten auch alle Parteien in Österreich eine Vereinigung von Deutschland und Österreich.

Antwort
von Seidl7, 21

Österreich wurde 1938 annektiert und in das deutsche Reich eingegliedert.
Google ist dein Freund!

Antwort
von FlyingCarpet, 26

https://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_%C3%96sterreichs

Antwort
von hamburger69, 6

Ein wesentliches Element ist, dass sich die Österreicher damals noch sehr zu Deutschland zugehörig führten. Österreich hatte nach dem Preußisch Österreichischen Krieg darauf verzichten müssen, Teil Deutschlands zu sein und als Österreich-Ungarn war das Land multinational, als eine Art austro-hungarisches Empire aufgestellt.

Nach dem Verlust aller nichtdeutschen Landesteile 1918/19 gab es in Österreich immer die Idee, dass man sich nun mit Deutschland vereinigen könne. Ohne solche nationalen Idee ist es nicht erklärbar, dass der "Abschluss" 1938 so problemlos über die Bühne ging.

Antwort
von Wahchintonka, 14

weil hitler ursprünglich Österreicher war oder von österreich nach deutschland kam

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten