Ölwechsel bei ATU?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo!

Ich würde nicht zu ATU gehen. In der Regel sind das Lockangebote, die eine Fachwerkstatt (den Titel gebe ich ATU nicht) für kaum mehr Geld ausführt. Ich hatte bei Ford für den Ölwechsel an meinem Mondeo zuletzt 2013 auch nur 59 Euro gezahlt --------> Öl, Filter, alles war dabei & es waren auch Ford Originalteile. 

Informiere dich mal, was eine wirkliche Fachwerkstätte für den Ölwechsel verlangt. Der BMW Händler dürfte am teuersten sein, allerdings würde es helfen das Öl selber anzuliefern. Im Kundendienstheft findest du welches Öl für dein Auto zugelassen ist.

ATU hat den Nachteil dass die Filialen Umsatzbeteiligt sind & dadurch gerne mal unfassbare, aber in Wahrheit nicht vorhandene "Mängel" und deren "Behebungsmöglichkeiten" gefunden werden um Preistreiberei zu praktizieren. Da hätte ich zu jeder anderen Werkstätte mehr Vertrauen als zu ATU.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist bei dem Preis das Material (Öl) mit drin oder ist es nur die Arbeitsleistung? Wegen der "Hausmarke" würde ich mir keine Gedanken machen, das Öl erfüllt auf alle Fälle die Mindestanforderungen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Keehh
23.07.2016, 10:55

Ja Öl ist dabei aber eben Hausmarke

1

Die 48,- Euro sind ein reines Lockangebot mit Sternchen. Also auch schon mal das Kleingedruckte dazu lesen. Mit 100%iger Sicherheit werden sie beim Aufbocken an den Bremsen, am Auspuff usw. dringende Reparaturarbeiten feststellen. Erst recht wenn du auch noch die HU dort machen lassen willst. Fahr in eine vernünftige Meisterwerkstatt und lass es dort machen, auch wenn es vielleicht 20,- Euro teurer ist. Wobei das gar nicht immer der Fall ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bestimmt hast du es nicht gelesen 49 nur für ölwechsel aber das öl ist nicht drin zu atu sollte man nicht hin lieber zu ner vertrags werkstatt oder normale werkstatt oder machs selber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Keehh
24.07.2016, 08:34

doch ist dabei. Aber wie ich mittlerweile gemerkt habe kein longlife öl. Welches für mein auto vorgeschrieben ist

0

Zu ATU solltest du nur gehen, wenn du selbst ein wenig Ahnung hast. Denn beim Ölwechsel oder spätestens bei der HU hat dein Auto plötzlich ganz viele Mängel, die unbedingt sofort behoben werden müssen und man hat natürlich zufällig grad die entsprechenden Angebote für dich.

Vergleiche gut, bei Kleinigkeiten wie Ölwechsel sind andere Werkstätten oft nicht viel teurer oder sogar günstiger.

Ich persönlich würde mit meinem Auto nur in eine Werkstatt fahren, die sich auf bestimmte Marken spezialisiert haben. Das muss keine Vertragswerkstatt sein, aber eben erst recht keine Kette wie ATU und wie die alle heißen. Bei einem Ölwechsel kann man zwar nichts falsch machen, bei Reparaturen oder größeren Wartungsumfängen kann ich mir aber beim besten Willen nicht vorstellen, dass eine Werkstatt sämtliche Modelle auf dem deutschen Markt der vergangenen Jahre gleich gut kennt und daran entsprechend arbeiten kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du schon wieder...? Aber ein Auto hast Du als Student schon.....? Normalerweise koste ein Ltr. gutes Öl zwischen 15-20,--€ bei einem Autozubehörgeschäft....+ Filter. Entsorgen musst Du aber Dein altes Öl selbst und den alten Filter auch!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Keehh
23.07.2016, 10:50

Ja, ich muss jeden Tag zur Uni pendeln ;) 25km


Außerdem kann ich auf solche aussaglosen Antworten verzichten. Vielen Dank

0

Ganz ehrlich ... 1. eigenes Öl kaufen, klar viele werden sagen dass sie keine Probleme mit irgendwelchen Hausmarken haben aber ich würde mein Liqui Moly nicht ersetzten wollen.

Darüber hinaus sind 48€ schon recht gut, mache den Ölwechsel dennoch lieber selber einfach weil es Ultra einfach ist. Wirklich ... das ist höchstens ein Aufwand von einer stunde wenn man es selber macht und es kost nix.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?