Frage von Raven441, 75

Habe ich einen Ölverlust beim Kangoo 1,2 16V?

Hallo zusammen,Ich habe vorgestern, als ich morgens bei der Arbeit ankam, beim einparken so einen komischen Geruch festgestellt, roch leicht verbrannt, kann ich aber nicht genau beschreiben. Gestern Abend, als ich nach der Arbeit noch zum einkaufen gefahren bin, trat kurz vorm einparken wieder dieser komische Geruch auf (bei der Fahrt ist alles normal, kein Geruch o.ä.). Habe dann mal einen Blick in den Motorraum geworfen und festgestellt, dass Öl auf die Antriebswelle tropft (daher auch der komische verbrannte Geruch, da das alles ja heiß ist). Wo das Ol genau austritt konnte ich nicht weiter feststellen, da es leider schon dunkel war und ich nur eine Taschenlampe hatte. Ölstand gesprüft: war bis zur obersten Markierung voll. Als ich heute Morgen bei der Arbeit ankam, trat der Geruch wieder auf, kurz bevor ich geparkt habe. Beim TÜV wurde letztes Jahr im Sommer schon einmal einen Ölverlust festgestellt, war ein undichtes Ventil, Wagen war in der Wekstatt und Mangel war behoben (allerdings hatte ich damals nicht diesen komischen Geruch im Auto). Vor rund zwei Monaten war der Wagen beim Ölwechsel gewesen.Meine Frage ist nun, ob jemand eventuell weiß, womit das zusammenhängt, was man da machen kann oder ob jemand ein ähnliches Problem hatte. Dass man wohlmöglich in eine Werkstatt muss ist mir bewusst, aber eventuell kann man das Problem ja selber beheben. Vielen Dank im Voraus, LG Raven441

Expertenantwort
von machhehniker, Community-Experte für Auto, 42

Also die Antriebswelle wird nicht heiss, daran verdampft/verbrennt das Öl nicht. Ich nehme nichtmal an dass da wirklich Öl drauf war.

Da immer kurz vorm Einparken dieser Geruch da ist und Du den während der Fahrt nicht riechst nehme ich an dass der Geruch hinten entsteht und Du den erst riechst wenn Du stehenbleibst oder rückwärts fährst.

Daher nehme ich an dass, zu den jetzigen Temperaturen passend, Du mit angezogener Handbremse parkst und wenn Du losfährst die zwar löst aber wegen eingefrorener Betätigung die Bremse leicht betätigt bleibt. Durch längeres fahren mit schleifender Bremse wird die heiss und riecht ähnlich wie verbranntes Öl.

Als Abhilfe wäre parken ohne die Handbremse festzuziehen und die Betätigung schmieren/gängig machen. Zuvor sollten mal die Radfelgen hinten nach einer Fahrt angefasst werden ob die unverhältnismässig warm sind.

Kommentar von Raven441 ,

Hallo und danke für die Antwort. Die Handbremse habe ich bei den Temperaturen normalerweise nicht angezogener, lediglich einmal versehentlich vor ein paar Tagen, aber das ist jedenfalls schon einmal eine weitere Sache die man sich anschauen kann, danke. 

Das andere Problem ist nur, dass ich wie gesagt gesehen habe, wie etwas runtertropft und zwar auf die Antriebswelle und da war es auch feucht. Es roch im Motorraum auch genauso, wie zuvor im Auto.

Kommentar von machhehniker ,

Vielleicht war es auch Kühlwasser das wegen einer Undichtigkeit rausfloss. Wegen dem darin enthaltenem Glysantin riecht dies auch so merkwürdig.

Kommentar von Raven441 ,

Hallo,

nein, es lag nicht am Kühlwasser, man hat auch gerochen, dass es Öl ist. Und da, wo die Flüssigkeit hingetropft ist, hätte das Kühlwasser nicht wirklich hinkommen können. Lag da auch nicht falsch, es war wirklich Öl.

Antwort
von Raven441, 5

Hallo,

ist zwar schon etwas her, aber ich berichte trotzdem kurz..

Ich hatte den Wagen Anfang Mai in der Werkstatt. Mit meiner Vermutung, dass er irgendwo Öl verliert bzw Öl austritt und daher der Geruch kam, lag ich auf jeden Fall richtig. Man hat auch gerochen, dass es Öl ist und nicht Kühlwasser oder eine angezogene Handbremse...

Na jedenfalls hat meine Werkstatt festgestellt, dass der Ventildeckel undicht ist, bzw beschädigt, da meine vorige Werkstatt (er hatte damals schonmal ein Problem mit Ölverlust, den diese Werkstatt zu verschulden hatte), dort etwas beschädigt hat. Jedenfalls ist auch Öl in den Filter gelangt usw.

War sehr aufwendig und teuer, aber dafür habe ich jetzt eine 1a Werkstatt.

Leider kann man der alten Werkstatt den Fehler nicht mehr nachweisen, dann wäre es nicht halb so teuer geworden :''D .. na was solls, Wagen läuft Top und gut ist.

Der Kangoo ist nunmal ein an sich günstiges Auto, aber sobald es um Werkstatt etc geht, dann wirds teuer!! ;-D

Antwort
von hilflos99, 40

Antriebswelle ist nicht heiß, sie dreht sich nur. Nur Abgasanlage ist heiß. Da niemand weiß wo das Öl herkommt und meine Glaskugel beschlagen ist, hilft vermutlich nur alles saubermachen und dann nachschauen

Antwort
von Raven441, 43

Weil eventuell kann man das Problem ja selber beheben, bevor man in eine teure Werkstatt fährt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten