Ölfleckversuch. Wie berechnet man aus dem Durchmesser des Flecks und der Dichte die Anzahl der Teilchen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mit dem Versuch bestimmt man die DICKE d der Schicht,

also den Durchmesser d der Ölmoleküle.

Ist V das Volumen des Öltropfens (bzw. das Volumen des Öls in ihm)

und die Fläche der Schicht A = πR², dann ist V = A • d

(und die Zahl der Moleküle in der Ölschicht ist V / d³).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sofakissen4
10.12.2015, 17:40

Da ist leider auch keine Dichte vorhanden, aber trotzdem danke!

0

Kommt drauf an was noch im Öl drin ist....außer Öl. Bei Autoöl wäre auch Metal drin vom Abrieb....das wäre nicht zu errechnen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sofakissen4
09.12.2015, 18:14

Das ist eine 0,05% Benzin-Öl-Mischung.

0

Was möchtest Du wissen?