Ölfarbe wasserlöslich machen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

es gibt "wasservermalbare Ölfarben". Wie genau das gemacht wird, ist mir schleierhaft. Ich hab vor langer Zeit mal damit gemalt, das Problem: die haben wirklich ewig zum trocknen gerbaucht, noch deutlich länger als herkömmliche Ölfarben. Bin mir unsicher ob das bei allen so ist, bei denen war s jedoch der Fall.

Habe auch schon spezielle "Ölfarben" gesehen, die erheblich schneller als normale Ölfarben trocknen sollen, jedoch sind die meines Wissens nicht wasserverdünnbar. 

Du kannst normale Ölfarben mit Leinöl verdünnen! Das ist geruchsarm und kopfschmerzfreundlich, jedoch wird die Trocknungszeit nicht verkürzt.

Ansonsten würde ich dir einfach Acrylfarben empfehlen! Geruchsarm, trocknet schnell. Wenn sie dir ZU schnell trocknen, gibt es "verzögerer" für Acrylfarben, damit bleiben sie dann länger offen. Der müffelt auch nicht sehr stark.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt solche Emulgatoren ,ich habe auf Gutefrage.net schon darüber gelesen. Ich kann dir nicht genauer Name davon sagen W Stoff oder so ,bin nicht sicher. Aber ich male mit Terpentin Verdünner von KODI das riecht kaum und ist Günstig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dich mal über Lösemittelanteile in Farben selbst schlau. Ölfarben bestehen aus Materialien, die allesamt für die Zusammensetzung geeignet sind, Lösemittel (Terpentin), Bindemittel (Öl), Pigmente, Füllstoffe.

Natürlich ist der gelöste Kunststoff (Styrol, Acryl u.a.) eine Vorstufe der Dispersionsfarbe. Da werden aber Materialien hinzugefügt, die sich mit der Dispersion vertragen.

Um Öl zu "emulgieren", brauchst du vor allem Technik, damit du die Minitröpfchen im Wasser herstellen kannst. Dann zerfällt dir aber die Lösung, das Pigment flockt aus. Man kann nicht das Bindemittel verändern, ohne die Ölfarbe zu zerstören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst eine Ölfarbe die lösemittelhaltig ist,nicht mit Wasser verdünnen.Eine andere Option wäre die Verwendung von Acrylfarben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung