Frage von HansHolichbach2, 34

Öl gegen Pickel/Pickelmale?

Hallo, ich wollte mal wissen, ob WIRKLICH Öl etwas gegen Pickel/Pickelmale bringen soll. Mal lese ich, dass es gut sein soll, aber manchmal zweifle ich daran.. Falls es helfen soll, und sich jemand dabei sicher ist oder selber Erfahrungen damit gemacht hat, so bitte ich euch, mir zu raten, ob ich es tun soll oder nicht. Ich hätte nur Sonnenblumenöl zuhause..

mfg HansHolichbach2

Antwort
von BurjKhalifa, 13

Tut mir Leid aber Öl, vor allem Sonnenblumenöl, hilft dir gar nicht bei Pickeln und schon gar nicht bei Pickelmalen!

Es gibt nur u.a. Ausnahmen wie Kokosöl und Olivenöl.

Aber bitte kein Sonnenblumenöl!

Antwort
von marit123456, 24

Du sprichst von Narben, oder?

Die verblassen mit der Zeit, oder auch nicht, wenn sie tiefer sind. Pflegeprodukte tun der Haut generell gut, aber sie bringen Narben nie zum Verschwinden. Die bleiben ewiglich, wenn auch nicht hochgradig sichtbar.

Die Veränderungen im Gewebe sind jedoch grundsätzlich irreversibel.

Kommentar von HansHolichbach2 ,

also nach pickel bleiben bei mir schwarze flecken übrig(afrikaner), einige sind aber auch mit der Zeit verschwunden, einige hab ich sehr lange. das sind die Narben/Pickelmale, oder?

Kommentar von marit123456 ,

Ja, das sind Narben. Wenn die Verletzungen im Gewebe eher oberflächlich sind, verblassen Narben recht gut, aber nicht zwingend auch schnell. Sind Verletzungen größer und tiefer, dann bleiben sie für immer sichtbar.

Meinst du Aknenarben? Dabei entstehen häufig tiefe Narben, die auf den ersten Blick wie kleine Löcher in der Haut aussehen. Die glätten sich ein bischen im Laufe des Lebens.

Woher kommen die Narben, die du gerne unsichtbar machen möchtest?

Kommentar von HansHolichbach2 ,

Von Pickeln, die ich leider immer ausdrücken muss(ist so ein Zwang xd). Nein, einfach nur schwarze Flecken, die von Pickeln entstanden sind. :(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten