Frage von Koffeinfrei123, 309

Öl Garage ausgelaufen. Was tun?

Hallo zusammen,

Mir ist vor ca. 4 Wochen ca. 0,5 Liter Öl in der Garage ausgelaufen.

Ich habe Zeitungspapier ausgelegt und seitdem habe ich die Garage nicht benutzt.

Werde es vielleicht mit Katzenstreu probieren aber reicht das? Wie sollte ich nun die Garage am besten reinigen? Sonst habe ich immer einen leichten Film auf der Einfahrt. Mit Wasser kann ich leider nicht ran gehen.

Danke im Voraus.

LG

Expertenantwort
von TransalpTom, Community-Experte für Auto, 228

Kaufe Dir ein / zwei Dosen Bremsenreiniger, damit geht das sogar aus Beton und aus Pflastersteinen raus.

Wenn ich Ölflecken in der Garage hatte (gefliest) habe ich das immer damit gemacht, am Haus meiner Eltern hatte ein Nachbar ein ölendes Auto, auch dort habe ich die Ölflecken aus den Plastersteinen rausbekommen.

Einfach einsprühen und wegwischen.

Antwort
von Gluglu, 235

Lege Kaninchenstreu (Sägespäne) drauf... die saugen das weg. Den restlichen Fleck mit Bremsenreiniger wegwaschen und gut isses!

Mfg

Antwort
von rosek, 211

Katzenstreu macht sich gut ... einen Fleck wirst du aber dauerhaft behalten !

Kommentar von Koffeinfrei123 ,

Ein Ölfilm kann dann aber beim rein raus fahren nicht entstehen oder? Möchte keine Ärger mit den Nachbarn? Oder sollte ich einfach Bremsenreiniger drauf sprühen?

Kommentar von rosek ,

bremsenreiniger ist auch gut... den fleck wirst du trotzdem behalten

Antwort
von lohne, 198

Katzenstreu oder Sand ist gut. Dann zusammenfegen und entsorgen. Den Fleck bekommst du aber nicht vollständig weg.

Antwort
von DealEndsToday, 174

Holzspähne (besser feines sägemehl) drauf und mal mim Besen drüber kehren

wenn das dann größtenteils eingezogen is schmeiss die spähne beim nächsten grillen nachm essen ins feuer.

der rest tritt sich nach der zeit weg


Kommentar von Koffeinfrei123 ,

Ein Ölfilm kann dann aber beim rein raus fahren nicht entstehen oder? Möchte keine Ärger mit den Nachbarn? Oder sollte ich einfach Bremsenreiniger drauf sprühen?

Kommentar von DealEndsToday ,

dann lass erstmal paar tage sägemehl da liegen wenn du sonst über das öl fahren musst.

das trägt sich ab, aber du wirst es warscheinlich lang(evt für immer) sehen mit so nem schwarzen fleck.

wenn da jmd stress macht wegen öl in der einfahrt, musst ja nich sagen das du öl verkippt hast?

sonst spüll das einmal mit wasser raus (is zwar nich gut für die umwelt und ich rate davon ab aber dann hast du ruhe ... )

Kommentar von Koffeinfrei123 ,

Ein dunkler Fleck in der Garage stört mich jetzt nicht. Es geht in erster Linie um die Nachbarn. Die sind sehr pingelig und die Reifen werden Kontakt mit der Ölstelle haben und wenn da ein Film entsteht, machen die Ärger. Man wird es halt direkt sehen, dass es von meiner Garage kommt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community