Frage von qaw729, 6

Öfters Kopfschmerzen am Hinterkopf?

Ich habe mindestens ein mal in der Woche Kopfschmerzen am Hinterkopf es fühlt sich so an als würde mein Gehirn weh tun. Wenn ich mit meiner Hand einer genauen Stelle drücke dann tut es weh und das auch wenn ich keine Kopfschmerzen habe. Kann es vlt was mit Verspannung zu tun haben weil mir auch oft der Hals weh tut aber nicht gleichzeitig wenn ich Kopfschmerzen habe. (ich bin 13 Jahre alt)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Sophilinchen, 6

Ja, könnten die Muskeln sein. In deinem Alter hatte ich das gleiche :) Beim Arzt kannst du nach Physiotherapie fragen. Dann machst du Übungen und es wird besser. Du kannst auch eine Wärmflasche oder ein warmes Kirschkernkissen in den Nacken legen und ihn zudem vorsichtig massieren. 

Kommentar von qaw729 ,

könnte es auch was gefährliches sein?

Kommentar von Sophilinchen ,

Naja...du bist 13 :D 

Eher nicht. Aber wenn du sicher sein willst geh zum Arzt, vielleicht brauchst du auch eine Brille. Sowas kommt manchmal von den Augen. Kopfschmerzen können soviele Ursachen haben, und fast alle sind harmlos.

Antwort
von WosIsLos, 4

Das könnte ein sogenannter Triggerpunkt sein (durch Verspannungen).

Hilfreich wäre, regelmäßig Mineralwasser zu trinken und sich vom Arzt Massagen verordnen zu lassen.

Kommentar von qaw729 ,

ich trinke nur wasser :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten