Frage von hazesmokers, 39

Öfteres niesen in letzter Zeit?

Ich habe eigentlich keine Pollenallergie, aber in letzter Zeit niese ich sehr oft. Schnupfen und tränende Augen habe ich nicht. Denkt ihr das ist einfach Zufall oder hängt da was zusammen?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Coldhanter, 18

Es  kann sein das du eine Allergie Entwickelst im laufe der Zeit, bei mir ist das passiert. Vor ca. 5 Jahren hat es angefangen mit öfter Niesen. Später kamm dann Augenjucken hinzu. Mitlerweile hat es sich aber bei mir eingependelt heist ich nehme morgen ein schwaches Antialergikum und komme Super ohne Symptome durch den Frühling :-)

Im Internet findest du auch viele Infos dazu z.B.

http://www.brigitte.de/gesund/gesundheit/ploetzlich-allergisch-566923/

Gruß

Coldhanter


Antwort
von Icecrystal666, 20

Hallo, dieses Jahr gab es eine Pollenkonstellation bei der sehr viele Pollen zeitgleich geflogen sind. Das passiert Wetterbedingt alle paar Jahre.

Ich hab auch nie Probleme mit Pollen außer in eben genau diesen Jahren und dadurch auch aktuell.

Antwort
von Huflattich, 12

Nun, bei diesen Mengen an Pollen in der Luft, kann es ja auch eine einfache Reaktion auf Fremdkörper in der Luft sein - so wie z.B. Pfeffer oder Niespulver - da niest man ja auch ein paar mal .

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Gesundheit, 7

Das muss keine Allergie sein, aber die vielen Pollen in der Luft wirken ja auch wie Staub. Und dann musst du eben niesen.

Die Pollen fliegen in diesem Jahr besonders stark. Wir haben ein schwarzes Auto, das ist voll von gelblichem Staub. Alles Pollen.

Antwort
von Valerie19, 13

hat wahrscheinlich schon was mit dem pollen zu tun

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community