Frage von CaseOfInterest, 76

Öffentlicher Dienst, zu viel Lohn?

Hallo,

Hab gerade mein erstes Gehalt als Hiwi bekommen und habe anscheinend zu viel Gehalt bekommen. Normalerweise gebe ich immer einen Studenzettel ab. Bisher habe ich nur einen abgegeben, mit 10h Arbeitszeit in dem Monat in dem ich begonnen habe(in welchem ich erst zur Mitte des Monats angefangen habe). Normal sind 20h im Monat bzw. so im Arbeitsvertrag ausgemacht, also 5h pro Woche.

Gehalt beläuft sich auf 9,54 € die Stunde. Dementsprechend hätte ich 95,40 bekommen dürfen, überwiesen wurde mir aber 280€.

Kann sich das jemand erklären ? Ich habe schon versucht mich an offiziele Stellen zu wenden, jedoch ist da grad das Serviceportal offline.

Antwort
von oma57, 52

das Geld nicht ausgeben ,. bis es geklärt ist und helfen kann Dir tatsächlich nur dasServiceportal und keiner bei gutefrage.net. Da heißt es warten oder den Vorgesetzten Fragen 

Kommentar von CaseOfInterest ,

Klar, ausgeben natürlich nicht. Interessanterweise komme ich fast auf den Betrag wenn ich die 10h Gehalt zu einem 20h Monatsgehalt addiere. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass man ein Monatsgehalt "for free" bekommt.

Kommentar von oma57 ,

deshalb Abklären ich hatte auch mal n Job bei der Kirche als Familienpflegerin 20 Std in der Woche und bekam dort n haufen Geld da noch irgendwelche Zusatzzahlungen dazu kamen ich habe das geklärt und mich gefreut über das mehr an Geld

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community