Frage von Janosch15K, 36

öffentliche plätze?

Dürfte ich an öffentlichen Plätzen wie z.b. kleinen Badeseen ein kleines Grillfeuer machen und da grillen bzw. Zelten oderso ? Und einen Stromgenerator möglicherweise auch mitnehmen:D

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von phridz, 19

Wildcampen
ist verboten. Zumindest in Deutschland, Italien, Österreich und so
weiter. Aber stimmt das auch wirklich oder bewegen wir uns eher in einer
rechtlichen Grauzone?? Wichtig beim Wildcampen und "Lagern" in der
Natur ist immer, dass man die Eigentumsrechte und die Privatsphäre
anderer Menschen nicht stört. In einem dicht besiedelten Land wie
Deutschland, kann es daher schnell zu Konflikten kommen:  Unten findet ihr einige Reglen- Diese sollte man beim Wildzelten beachten.

Die landläufige Meinung ist, es sei
strafbar wild zu zelten. Das ist allerdings nur die halbe Wahrheit.
Eigentlich begeht man nämlich nur eine Ordnungswidrigkeit. Und das
Übernachten im Freien ohne Zelt, also das Biwakieren, ist gar nicht
strafbar. Darüber hinaus kann man sich stets auf seinen guten
Menschenverstand verlassen. Wo kein Kläger da kein Richter. Wenn man
dann auch noch nett und freundlich mit Besitzern redet, oder den
Landwirt bzw. Grundbesitzer fragt, dann darf man oft einfach auf dem
Grundstück übernachten.

Hinzu kommt eine Vielzahl von Bergregionen in denen es kein Problem darstellt, seinen Schlafsack und seine Isomatte auszurollen.

Beim Feuer machen gestaltet sich die
Situation schon schwieriger. In manchen Fällen wurden schon hohe
Bußgelder verhängt, allerdings war dabei immer Schaden entstanden oder
es wurden Naturschutzgebote verletzt. Auch hier gilt: Wer sich
vernünftig und angemessen verhält, dem passiert nichts. Bei
Waldbrandgefahr muss man sich das Feuerchen machen eben verkneifen.

Wir stellen hier eine Liste schöner
Übernachtungsmöglichkeiten mit direkter Ortsangabe zusammen. Diese Liste
ist nur ein Anhaltspunkt über verschiedene Gebiete. Wir übernehmen
keinerlei Verantwortung.

Die rechtliche Lage beim Wildcampen und
Wildzelten sowie Feuer machen ist in Deutschland nicht ganz eindeutig.
Daher findest Du auf dieser Seite Informationen hierzu

-> kopiert von https://www.nature-x.com/nc/natur-camping/wildcampen.html :)

 

Kommentar von phridz ,

habe uebrigens schon am wannsee in Berlin und aehnlichen seen kleine lagerfeuer fuer wuerstchen etc gemacht, hat niemanden gestoert - ob erlaubt oder nicht :P

Kommentar von Janosch15K ,

und das mit dem Generator ?:D

Kommentar von phridz ,

ich mutmaße mal dass das nur ne sache des laermschutzes is, die koennen ja ziemlich laut sein .. aber is nur ne annahme, keine ahnung wie da die gesetze sind und jetz hab ich acuh keinen bock mehr zu googlen lol

Antwort
von DesbaTop, 18

Nein du darfst nur an Grillplätzen grillen. Und Zelten auch nur auf Campingplätzen etc.

Wildzelten nur mit Genehmigung

Antwort
von Kleckerfrau, 17

Nein. Nur an ausgewiesenen Plätzen. was du vor hast ist Wildcampen. Und das ist nicht erlaubt.

Antwort
von Rockuser, 11

Nein. Meistens ist beides verboten.

Es gibt aber Ausnahmen.

Antwort
von Gaminator97, 8

Nein, da braucht man die genemigung vom Besitzer, also der Stadt und das kann teuer sein.

Antwort
von MetalTizi, 7

Einfach ein Grillfeuer darfst du leider nicht zünden..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten