Frage von gri1su,

Obstfliegen in der Küche. Wie kann ich die verdammten Biester los werden?

Seit einiger Zeit habe ich diese Viecher, ohne dass ich weiß, woher. Langsam fangen die Biester an zu nerven. Ich habe schon Alles gründlich kontrolliert und gereinigt, aber trotzdem.....

Hilfreichste Antwort von elkera,
9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Eine Mischung aus Obstessig, Spüli und Wasser in ein Glas geben, schon bist du die Viecher los.

Kommentar von darkmaiden,

Richtig! Eine bessere Lösung hab ich bisher auch nicht gefunden! Hatte kürzlich wohl ein "Nest" im Mülleimer und hab einfach einen Eierbecher voll Apfelessig, Wasser und Spüli reingestellt und nach ner Stunde war Ruhe! Den Biomüll hab ich natürlich auch entsorgt, sonst bleibt man ja dran...

Kommentar von brutus116,

geht eiglt auch anstatt obstessig, weißweinessig?

Antwort von Niklaus,
8 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Letztens habe ich gelesen, dass man die Eier dieser Fliegen bereits beim Einkauf mit einfängt. Und diese Fliegen dann zuhause schlüpfen. Als Abhilfe wird geraten, das Obst gleich nach dem Einkauf gründlich waschen und unter eine Abdeckhaube aus Drahtgitter zu stellen.

Antwort von karlhorst,
8 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Obstfliegen leben nur ein bis 2 Tage. Deswegen ist es wichtig, die Herkunft zu erforschen. Vielleicht gibt es in der Wohnung oder im Abflussrohr noch Obst- oder Essensreste, wo sie sich vermehren können. Erst wenn die beseitigt sind, bist du die Obstfliegen endgültig los.

Antwort von loopwithme,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
  1. Klatsch klatsch klatsch...
  2. Wart noch ein wenig, bis auch du riechen kannst, was sie riechen...
  3. Schlauch nützt da gar nix...
  4. ;-)
Kommentar von gri1su,

wart ab, ich schick die Biester einfach auf Reise - ZU DIR!!!! griiins

Antwort von solf1,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Jetzt hast du einen kleinen Drachen als Talisman und wetterst hier über "Obstfliegenbiester"! Wie passt denn das nur zusammen gri1su? Bist du nun ein Tierfreund oder nicht? Gruss Solf

Kommentar von gri1su,

Klar bin ich, besonders für weibliche "Drachen"..... griiiins

Antwort von expertin,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Nach dem Einkauf von Obst und Gemüse sofort das Obst/Gemüse mit warmen Wasser gründlich reinigen, da auf dem Kaufhausobst/gemüse die winzigen mikroskopischen Eier darauf sitzen! Wenn man schon Obstfliegen hat, dann wie schon gesagt das ganze Obst abspülen und 1 x tägl. den Abfluss mit kochendem Wasser spülen, damit die evtl. Eier im Abfluss auch immer vernichtet werden. Der Abluss ist auch eine beliebte Brütungsstätte der Obstis :-) Also, bei funktioniert es super... ich hab fast keine mehr... und wenn mich mal eine besucht, stört mich die "Eine" auch nicht... ich weiß ja wie man sie los kriegt :-)

Antwort von Pibo0000,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

1.Obst wegpacken.

Vorsicht, folgender Tip ist moralisch verwerflich.

  1. Es gibt Klebestreifen, die ein klitzekleines bisschen Gift enthalten, das Fliegen aller Art ins Jenseits befördert. Die helfen grandios. Ist allerdings nichts für Tierfreunde.
Antwort von vincent,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Nelken in eine Zitronenscheibe stecken.

Kommentar von soust,

DAS mögen sie freilich nicht.

Aber sie umfliegen das Hindernis gekonnt und laben sich weiterhin an dem anderen Obst.

Kommentar von Kabark,

Sollen die Viechers sich totlachen? :-)

Kommentar von Bruno,

Das ist d i e Loesung.

Antwort von Muzko,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Offene Bier und Weinflaschen ziehen diese Biester auch magisch an. Bring mal wieder dein Altglas weg. Und schau mal, ob hinter deinem Kühlschrank was liegt bzw. lebt (da ist es nämlich richtig gemütlich warm). Die Viecher sind echt lästig.

Antwort von togbre,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Keine Antwort, aber mir fällt dabei "Das blaue Palais" ein:

"Das blaue Palais:

Eine gute deutsche SF-Serie, am besten war die Episode, in der einem todkranken Wissenschaftler bei der Suche nach Unsterblichkeit ein entscheidender Schritt gelungen war(seine Versuchstiere -Fliegen- wurden durch seine Eingriffe unsterblich). Nach seinem Tod läßt ein Nichtsahnender die Tiere frei..."

http://de.wikipedia.org/wiki/Das_Blaue_Palais

Antwort von Lotusblume12,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Kennen wir wohl alle. Die kommen aus Früchten und Blumenerde, denke ich mal. Ich stelle ein Glas mit Wasser etwas Zucker hin und die lieben Tierchen lernen das Schwimmen. Ist vielleicht nicht so tierfreundlich, aber es klappt. LG Lotusblume

Kommentar von Bruno,

Wer schreibt Diplom fuer bestandenen Schwimmtest ? ...grins

Kommentar von Lotusblume12,

Ähm, ich musste noch keinen schreiben :) hat noch keine das Dipl. erreicht :)LG Lotusblume

Kommentar von Bruno,

Da fehlt was an der Grundausbildung. Na ja, du weisst ja, Pisatest. Gruss von der Insel

Kommentar von Lotusblume12,

Soll ich alle zu dir schicken, so wegen Pisa? :). Vielleicht bestehen sie ja bei dir das Dipl. oder meinste etwa mich?? LG Lotusblume

Kommentar von Bruno,

Also, also Lotosbluemchen, bin doch ein hoeflicher Mensch. Die Ausbilder sind schuld, die es den Fliegen nicht besser beibringen. Pisa beginnt oben, nicht unten. LG schmunzel

Antwort von Metro1012,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

gehen dann alle fliegen da rein und ertrinken, und ist egal was ich nehme apfelessig, wasser und spüli in ein glas (auch umrühren?) und hinstellen? hab sonst keine obstfliegen gehabt, sorry für die frage...

lg

danke schon mal für anwtort.

Antwort von Becksmaaaaaan,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

fruchtwasser in eine flasche.. dan kommen die nciht mehr raus

Antwort von derknauer,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

probier es einfach so : stell ein glas mit zucker hin und schüte da dan etwas backpullver hinein dan hast du die perfekte todes mischung für diesee vicher

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community