Frage von Julianlp, 509

OBS-Studio macht verschwommene Aufnahmen?

Hallo Leute

  • Ich benutze OBS-Studio und habe ein Problem : Die Aufnahmen sind leicht verschwommen.
  • Ich habe schon einiges an Einstellungen ausprobiert, hat aber anscheinend nicht geklappt. Ich war schon auf einigen Seiten und habe schon viele Videos geschaut, weshalb es mir nicht weiterhilft, wenn ihr mich auf YT oder Google verweist.
  • Meine jetzige Einstellungen :
  • Container-Format: .mp4
  • Videobitrate : 20'000
  • Video Encoder: libx264 (standard)
  • Audio-Bitrate : 256
  • Audio-Encoder : aac
  • Basis-Auflösung : 1080p
  • Ausgabe-Auflösung : 1080p
  • Skalierungsfilter : Lanczos (geschärfte Skalierung, 32 Stichproben)
  • übliche FPS-Werte : 60FPS
  • Bei erweitert habe ich :
  • Renderer : Direct3D 11
  • Farbformat : NV12
  • Yuv-Farbmatrix : 601
  • Yuv-Farbbereich : Voll
  • So nun kommt meine Hardware :
  • CPU : i7-6700K
  • GPU: Sapphire R9 390 Nitro +
  • Ram : 16GB DDR4 2400mhz
  • SSD (Programm): Sandisk Ultra ll 240GB
  • HDD (Aufnahmen): WD Blue 1TB
  • So ich hoffe das sind genug Infos, ich beantworte dazu auch zusätzliche Fragen. Ich hoffe ihr könnt mir helfen und mich supporten, wenn ich noch Fragen habe.
Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ontodog, 395

Versuch' bitte einmal diese Einstellungen:

x264
keine konstante bitrate (CBR)
max Bitrate : 50000
benutzerdefinierte Puffergröße : 0

1920x1080
Auflösung herunterskalieren : keine
FPS 60

Erweitert:
Benutze CFR
Aktiviere benutzerdefinierte x264 Encoder Einstellungen
darunter eingeben : "crf=18" (ohne Anführungszeichen)

Kommentar von Julianlp ,

Hi also ich habe es mal ausprobiert, aber es hat sich kaum was verändert... Was kann ich sonst noch machen? ... Bei den letzten wusste ich aber nicht genau wo man das einstellen muss, denn es gibt einen Menüreiter der Erweitert heisst und in der Ausgabe eine Einstellung oben... zudem gibt es von den Einstellungen etwa 3-4 Ansichten...

Kommentar von Ontodog ,

Oha, ich hatte vollkommen übersehen, dass du OBS studio verwendest. Gibt es dazu einen bestimmten Grund? Ich bevorzuge OBS Classic jederzeit über Studio, welches im Grunde genommen lediglich eine visuell ansprechendere, aber feature-mäßig beschnittene Version zu sein scheint.

Kommentar von Julianlp ,

ne... OBS-Studio hat ne bessere Quali, mehr Einstellmöglichkeiten und ist neuer! also kannst du mir da helfen?

Kommentar von Ontodog ,

Damit habe ich mich kaum beschäftigt. Nutze noch Classic - könnte mich aber bis morgen weitestgehend einarbeiten und dir dann mehr sagen.

Kommentar von Julianlp ,

Ok das wäre toll Danke!

Kommentar von Ontodog ,

Habe mich wohl doch schneller zurecht gefunden als erwartet, muss allerdings zugeben, dass mir diese Einstellung noch nicht 100% gefällt. 

Vorerst sind meine Einstellungen wie folgt:

Ausgabe -> Tab "Aufnehmen"
Format : mp4
Encoder x264
Q. Regulierungsmethode: CBR
Bitrate: 70000
Verwende benutzerdef. Puffergröße: ein
Puffergröße: 0
Keyframeintervall 0
Prozessorauslastung-Voreinstellung: ultrafast
x264 Optionen "crf=18" eingegeben (nicht sicher ob das in OBS Studio genau so funktioniert, wie in Classic. Habe es einfach mal versucht.)

Video
Basis Auflösung : 1920x1080
Ausgabe : 1920x1080
Bicubic
FPS 60

Erweitert
Direct3D 11
Farbformat NV12
YUV Farbmatrix 709
YUV Farbbereich Voll


Die Ausgabedatei hat bei einer Länge von 8 Minuten knapp 3GB. Aufgenommen habe ich Doom 2016 - die Bildqualität des Videos könnte man als True Quality bezeichnen.

Kommentar von Julianlp ,

das darf doch nicht wahr sein, Das Bild ist immer noch verschwommen... woran kann das liegen?

Kommentar von Ontodog ,

Hast du das Testvideo bereits irgendwo einmal hochgeladen? Auf Youtube mit privater Einstellung? Möglicherweise liegt es einfach an deinem Medienprogramm. Das Standartmedienprogramm von Windows hat auch merkwürdige Qualitätsprobleme gehabt, nachdem ich in den Einstellungen meiner Grafikkarte eine höhere Sättigung eingestellt habe - die Aufnahme selbst war allerdings in Ordnung.

Kommentar von Julianlp ,

nein, ich habe noch keinen Kanal, notfalls kann ich meinen Kumpel fragen ob ich seinen kurz ausleihen kann... stimmt am medienprogramm kann es auch liegen ich habe bisher beide von windows benutzt... welches würdest du mir dafür empfehlen?

Kommentar von Ontodog ,

benutze VLC da ich dort verschiedene Audiospuren durchwechseln kann und sie mir unabhängig voneinander anhören kann. Bei mir kam das Problem jedoch durch eine allgemeine Änderung in den Einstellungen der GraKa, die diese Probleme mit allen Mediaplayern hervorgerufen hat. Online war es dann in Ordnung.

Kommentar von Julianlp ,

also ich habe es mit dem VLC ausprobiert, es war ein bisschen besser, ich frage mal meinen Kumpel ob er mir kurz seinen Kanal leihen kann und ich hoffe, dass es dann etwas wird!

Kommentar von Ontodog ,

Womit renderst du die Aufnahmen? Hast du Minecraft im Vollbild laufen wenn du aufnimmst? schaust du dir die Aufnahme dann auch im Vollbild an? 

Kommentar von Julianlp ,

davor habe ich noch mit Videopad gerendert, jetzt ist es aber abgelaufen. Natürlich schaue ich das im Vollbildmodus und MC wird 1:1 im Fenstermodus aufgenommen!

Antwort
von WombatCC, 277

Ich kenne das von Spielen, die zwar während der Aufnahme flüssig laufen aber OBS zu wenig Rechenleistung bekommt, um es vernünftig aufzunehmen. Was sind denn deine "Testobjekte" beim Aufnehmen?

Kommentar von Julianlp ,

der normale Bildschirm Minecraft und Hitman

Kommentar von WombatCC ,

Also MC ist für deinen PC nicht zu schwer zum aufnehmen...

Kommentar von Julianlp ,

Aber die Videos sind leicht verschwommen ... :/

Kommentar von WombatCC ,

Das einzige was mir dazu einfällt sind Umrechnungen der Pixelanzahl der Seiten, aber das kann durch Benutzung der nativen Auflösung kein Problem darstellen.

Kommentar von Julianlp ,

hmmm... und sonst? also ich habe schon x000 Einstellungen ausprobiert ... und jetzt glaube ich nur noch dass es an der Hardware liegen könnte ... auch wenn sie gut ist, kann z.B. AMD nicht geeignet fürs Aufnehmen mit OBS-Studio sein...

Kommentar von Ontodog ,

Stimmt nicht. Nahm und nehme seit jeher mit einer AMD Karte auf. Sowohl mit x264 als auch mit AMD VCE. Keinerlei Probleme. Dein Prozessor ist darüber hinaus besser als meiner (i7 3770) und ich nehme ebenfalls auf eine WD Blue 1TB (WD10EZEX) auf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community