Frage von Freakygirly123, 50

Oberstufe umwählen = Nachteile?

Hey,

Ich bin jetzt in die Oberstufe genommen aber bin in zwei Kursen überhaupt nicht zufrieden und wollte deshalb umwählen.. Ich habe nur ein bisschen Angst, dass ich durch das umwählen jetzt einen Nachteil bekommen könnte?

Weil man kommt ja in einen bestehenden Kurs und der Lehrer kennt die meisten Schüler schon und dann ist es doch bestimmt viel schwerer an die 'spitze' zu kommen (ich bin im mündlichen eig immer eine der besten)

Und Vorallem hat man viel weniger Zeit um einen guten Eindruck zu machen, da die Noten, die fürs Abi zählen dann schon bald gemacht werden.

Denkt ihr, es ist möglich, trotz erst späterem hinzukommen eine der besten im Kurs zu werden und genauso gute Noten von Anfang an zu bekommen, wie die, die direkt da waren?

Das soll nicht überheblich rüberkommen, aber ich bin sehr ehrgeizig🙈 Aber vielleicht hat ja jemand von euch das sogar selber schon gemacht und kann mich da beruhigen?

Und kann man da den 'anschluss' verpassen? Die Sachen, die vorher intensiver gemacht wurden im LK weiß ich ja beim dazukommen noch gar nicht. Wird mir das dann noch erklärt oder wird mir das einfach als Nachteil angerechnet?

Vielen Dank schonmal

Antwort
von tonifree, 10

Wie würdest du denn umwählen? Sind es GK's, LK's? Und wie sieht die Umwählungsregel denn bei euch aus? Darf man nur zum Halbjahreswechsel wählen, oder auch zwischendrin? Und in welcher Stufe bist du denn jetzt?

Kommentar von Freakygirly123 ,

Ich bin in die 11 gekommen und wir dürfen nur einmal umwählen, ganz am Anfang also nach zehn Wochen. 

Und ich würde halt einen LK mit einem GK tauschen = zwei neue Kurse in die ich rein komme 

Kommentar von Freakygirly123 ,

Mathe und Geschi würde ich tauschen 

Kommentar von tonifree ,

Geht das bei euch denn überhaupt die LK's zu tauschen? Das wäre mir nämlich doch sehr neu.

Aber wenn es geht, dann hast du ja quasi genau ein Jahr verpasst nehme ich an? Ich denke wenn du dich reinhängst, und ordentlich aufarbeitest (da kannst du dich ja vielleicht mit Leuten aus dem Kurs zusammensetzen, und die erklären dir einiges, und du kannst dir vielleicht ihre alten Aufzeichnungen durchlesen) und die Lehrer dich unterstützen (vielleicht machst du mal ein Referat, und guckst dann wie es klappt) wird das schon gehen.

Gerade mit enormem Ehrgeiz kann man so etwas schaffen. Und wenn mal eine Klausur versemmelt ist das auch nicht die Welt, gerade wenn du mündlich gut bist. Und man sammelt ja erstmal Punkte für die Zulassung, das Vorabi und das Abi selbst sind ja doch viel entscheidender als eine Klausur oder ein Halbjahr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community