Oberstufe Ordner oder Schnellhefter ähm?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich hab nen Ordner benutzt, aber es gab Leute, die das nicht getan haben und von welcher Marke der Ordner ist, ist auch egal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Schule nichts anderes verlangt, finde ich einen Leitz-Ordner mit Register und pro Fach einen Heftstreifen praktisch, die kann man einzeln ein und ausheften, so muss man nicht jeden Tag alles mitschleppen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also dass Ordner Pflich sind wäre mir neu.

Prinzipiell würde ich dennoch zu einem Ordner dentieren, da man in der Oberstufe immer mal Dinge braucht, die schon ein paar Wochen her sind. Das ist mit nem Schnellhefter auf Dauer schwer umzusetzen, da es recht viel Informationen werden können die man dann braucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sarox
22.07.2016, 11:48

Beides ist ja irgendwann voll, also, dass kann man ja nicht ändern, daher füllt man die Sachen woanders rein, wenns voll ist, also so habe ich es mir vorgestellt. Und das vonwegen ''Pflicht'' habe ich hier mal irgendwo im Forum gelesen, aber habe ich ansonsten auch nie gehört.

0

Kauf dir einen Normalen Ordner mit Trennungen das Reicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sarox
22.07.2016, 11:43

Weil der von Leitz kostet irgendwie paar Euro mehr glaub iwie 3eur. Ehm, sicher das man keinen Speziellen braucht ? XD

0

Habe noch nie was von soeiner Pflicht gehört. Schnellheft ist meiner Meinung nach für kleinere Sammlungen von Unterlagen bzw. Arbeiten. Ordner für z.B.: ein Unterrichtsfach oder dergleichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sarox
22.07.2016, 11:45

Ka in Gutefrage stehen viele Sachen

0