Frage von McQuiery, 48

Oberstufe aufs Gymnasium oder auf die Gesamtschule?

Antwort
von vastly, 34

Es hängt von deiner Arbeitsmoral und -bereitschaft ab.

Wenn du dir Sachen schnell einprägen und anwenden kannst, kannst du den kurzen Weg nehmen.

Oder auf Nummer sicher, ein Jahr länger Schule und ein ruhigeres Arbeitsklima und Arbeitstempo. Alles hat seine Vorzüge und Nachteile, entscheide für dich, was du wie erreichen willst und welche Maßnahmen du dafür ergreifen möchtest.

Kommentar von McQuiery ,

Gesamtschule und Gymnasium haben beide 3 Jahre bei uns in NRW

Kommentar von vastly ,

Dann nehme ich mal an, dass es keinen besonderen Unterschied gibt, außer die Schüler.

Antwort
von SeifenkistenBOB, 31

Ist beides im Grunde das gleiche!

Auf der Gesamtschule könntest du ein entspannteres Unterrichtsklima und eine höhere Zahl an chilligen Lehrern vorfinden.

Antwort
von ChengLee, 31

Hier kann ich nur für NRW reden: Wenn du einen entspannteren Unterrichtsablauf haben willst, geh auf die Gesamtschule. Wenn du schnellerem Unterrichtsablauf gut folgen kannst, entscheide dich fürs Gymnasium. Ich hab mich auch fürs Gymnasium entschieden und bereue bis jetzt nix. Kommst du von der Realschule oder einer Hauptschule?

Kommentar von McQuiery ,

Wohne auch in NRW komme von einer Rs und bin Exgymsiast

Kommentar von ChengLee ,

Naja, wenn du dir zutraust, auf ein Gymnasium zurückzuwechseln, dann mach es. Das Arbeitsklima da ist meiner Meinung nach um einiges besser als auf der RS...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community